TSG-Liveticker

Regionalliga Südwest 14. Spieltag

TSG Balingen

0:0

Vor dem Spiel

TuS Rot-Weiss Koblenz

  • Ticker
  • Übersicht
  • Tabelle

Stand: 11:59 Uhr Der Liveticker aktualisiert sich selbst.

  • Vor dem Spiel

    Zuhause ungeschlagen

    Die Gäste sind eines der ganz wenigen Regionalliga-Mannschaften, gegen das die TSG Balingen eine positive Bilanz vorzuweisen hat. Dreimal trafen die beiden Teams bisher aufeinander. Zweimal gewannen die Balinger, einmal die Koblenzer und stets der Gastgeber. Beim letzten Aueinandertreffen in der Vorsaison gab es einen 3:1-Sieg in der Bizerba-Arena. Es trafen Tobias Dierberger, Leander Vochatzer und Cedrc Guarino, der mittlerweile in Ulm spielt.

  • Vor dem Spiel

    Die Balinger Lebensversicherung

    Gegen Ulm war es wieder einmal Jan Ferdinand, der den Siegtreffer für die Balinger erzielte. Es war sein achtes Tor im zwölften Spiel seit seiner Rückkehr zur TSG Balingen. In der Regionalliga-Rangliste steht er auf dem zweiten Platz hinter Hoffenheims Nick Proschwitz (12 Tore).

    Wo wäre die TSG Balingen ohne Jan Ferdinand? Die Hälfte aller Balinger Saisontore steuerte Ferdinand selbst bei, darunter viele spielentscheidende Treffer. Rechnet man alleine Ferdinands Treffer aus den bisherigen Resultaten der Saison heraus, hätte die TSG sieben Punkte weniger auf dem Konto und stünde auf dem letzten Tabellenplatz. Und Torvorlagen hat der Ebinger ja auch noch die ein oder andere gegeben ...

  • Vor dem Spiel

    Hammer-Wochen sind vorbei

    Homburg, Elversberg, Offenbach und Ulm: Die Balinger traten zuletzt gegen vier Spitzenteams in Folge an. Die Gesamt-Tordifferenz von 5:14 sieht auf den ersten Blick recht verheerend aus. Ob man aus diesem schweren Programm überhaupt Punkte mitnimmt, schien zweifelhaft, doch die TSG holte dank der Siege gegen Ulm und Homburg gleich sechs davon. 

    Doch gegen vermeintlich schwächere Gegner wie Koblenz hat sich die TSG in dieser Saison bislang schwer getan. Siege gab es nur gegen Teams, die im Tableau (teilweise deutlich) vor der TSG stehen. Gegen die direkten Tabellennachbarn Pirmasens und Gießen gab es Niederlagen, gegen Schlusslicht Schott Mainz ein torloses Remis. 

  • Vor dem Spiel

    Kann die TSG nachlegen?

    Ziemlich überraschend haben die Balinger am Freitagabend beim Aufstiegsaspiranten SSV Ulm gewonnen. Nach früher Führung glichen die Spatzen postwendend aus. Dann stand es lange Unentschieden, ehe Toptorjäger Jan Ferdinand in der 87. Minute zum 2:1-Auswärtssieg traf.

    Mit den Koblenzern, die am Wochenende 1:0 gegen den Bahlinger SC gewonnen haben, kommt eine Mannschaft ins Stadion, die eigentlich eher die Kragenweite der TSG hat. Ein Sieg wäre Gold wert: Mit einem Dreier stünden die Gastgeber plötzlich vor den Gästen, die bisher mit zwei Punkten Vorsprung von Rang 14 auf die Balinger (16.) schauen.

  • Vor dem Spiel

    Herzlich willkommen zum ZAK-Liveticker

    Die TSG Balingen empfängt am Dienstagabend den FC Rot-Weiß Koblenz. Spielbeginn in der Bizerba-Arena ist um 19 Uhr.

    TSG Balingen

    TuS Rot-Weiss Koblenz