TSG-Liveticker

Regionalliga Südwest 3. Spieltag

TSG Balingen

1:0

Nach dem Spiel

Bahlinger SC

  • Ticker
  • Übersicht
  • Aufstellung
  • Tabelle

Spiel war am: 16.09.2020 19:00:00 Der Liveticker ist beendet.

  • Nach dem Spiel

    Spielbericht online!

    Nun ist auch unsere ausführliche Nachbetrachtung auf zak.de online – zu finden: hier.  

  • Nach dem Spiel

    Pressekonferenz

    Coronageschuldet gibt's die Trainerstimmen wieder direkt im Stadion und nicht ihm Vereinsheim.

    Dennis Bührer (Bahlingen): Glückwunsch an Balingen zum gelungenen Start, die Mannschaft hat sich gut entwickelt. War klar, dass das ein enges Spiel mit wenigen Torchancen wird. Wir wollten verhindern, in die schnellen Umschaltsituationen zu geraten – das ist bis auf eine Situation gut gelungen – und da fiel das Tor. Der eine Fehler in der ersten Halbzeit macht den Unterschied, sonst geht das Spiel 0:0 aus, da darf sich auch keiner beschweren. Die TSG ist ein sehr symphatischer Verein, der uns sehr ähnlich ist. Wenn einer von uns die Punkte haben darf, dann die TSG.

    Martin Braun (Balingen): Es war klar, dass es ein Spiel wird, in denen es auf kleine Dinge ankommt. Wir hatten die Geduld, auf die eine Situation zu warten. Das war ein toller Ballgewinn von Simon und Lukas hat dann die Ruhe bewahrt, das ist nicht so leicht 30 Meter aufs Tor zuzulaufen. Heute hatten wir das Glück, das wir in Mainz nicht hatten. Das Kompliment nach Bahlingen kann ich nur zurückgeben. Ein sehr symphatischer Verein.

  • Nach dem Spiel

    Fazit

    Puh! Das war gegen Ende eine ganz schöne Nervenschlacht. Bahlingen wird in der zweiten Hälfte deutlich aktiver als in der ersten – was der TSG natürlich auch Raum für Konter gibt. Da sie jedoch keinen davon in das erlösende zweite Tor ummünzen kann bleibt es bis zum Schluss spannend.

    Insgesamt ist der Sieg verdient aufgrund der stärkeren ersten Halbzeit, der kämpferischen Leistung und der solideren Defensive, die auch in den zweiten 45 Minuten nichts wirklich Zwingendes zugelassen hat. Denn bei dem, was die Balingern Verteidiger nicht verhindern konnten und noch den Weg auf Marcel Binanzers Tor fand, war die Streuung dann doch zu groß, um hier noch zu einem Tor zu kommen. Vielleicht ist es wirklich kein Zufall, dass die Gäste bisher erst ein Tor in dieser Saison erzielt haben.

  • Nach dem Spiel

    SCHLUSS!

    Schiri Bergmann pfeift ab. Die TSG bringt die knappe Führung über die Zeit.

  • 90.+3 Minuten

    Nächster Wechsel

    14 Ivan Cabraja kommt für 10 Kaan Akkaya

  • 90.+2 Minuten

    Für Zeitverzögerung

    Gelbe Karte für 2 Sascha Eisele

  • 90. Minute

    Tolle Balleroberung, schwacher Abschluss

    Dierberger erspitzelt sich einen Rückpass auf den Bahlinger Keeper. Er wird dabei aber stark auf die Seite abgetrieben. Sein Schuss aus spitzem Winkel geht ans Außennetz.

  • 89. Minute

    Stürmerfoul Pettenkofer

    Hätte man auch andersherum pfeifen können – oder laufen lassen können.

  • 88. Minute

    Gespanntes Warten auf den Schlusspfiff

    Hält die Führung?

  • 86. Minute

    Schmitz wird behandelt

    Bei einer Bahlinger Ecke ist der TSG-Kapitän unglücklich mit einem Gegenspieler zusammengeprallt. Balingen kurzzeitig in Unterzahl. Aber dann kann Schmitz weitermachen.

  • 80. Minute

    Noch ne Gelbe

    Gelbe Karte für 18 Shqipon Bektashi

  • 79. Minute

    Außennetz

    Nach dem Eckstoß bekommt die TSG den Ball nicht weg. BSC-Kapitän Tobias Klein versuchts aus spitzem Winkel auf dem rechten Flügel und setzt den Ball an - und nicht in die Maschen.

  • 78. Minute

    Ecke

    Pepics Versuch wird von der Mauer abgewehrt. Ecke.

  • 77. Minute

    Freistoß Bahlingen

    Gut 25 Meter aus zentraler Position.

  • 76. Minute

    15 Minuten noch

    Die Balinger Führung ist denkbar knapp. Das wird eine hochspannende Schlussviertelstunde.

  • 74. Minute

    PETTE!

    Ein flacher Pass in die Mitte wird von der Hacke eines Bahlinger Verteidigers auf Marc Pettenkofer verlängert. Der kommt ziemlich frei zum Schuss, aber setzt ihn drüber.

  • 71. Minute

    Erster Wechsel bei der TSG

    19 Tobias Dierberger kommt für 33 Simon Klostermann

  • 70. Minute

    Nächster Wechsel

    14 Rico Wehrle kommt für 9 Tim Probst

  • 69. Minute

    Haarscharf!

    Vogler schlägt eine Flanke in die Mitte, die zum Torschuss wird. Geng klärt zur Ecke.

  • 68. Minute

    Auf Messer Schneide

    Hier liegt ein Treffer in der Luft – er könnte auf beiden Seiten des Feldes fallen.

  • 67. Minute

    Foul kurz vorm Strafraum

    Balingens Regiesseur unterbindet einen Bahlinger Konter, nachdem zuvor Bahlingens Keeper Geng in höchster Not vor Klostermann geklärt hatte, nachdem Pettenkofer scharf in die Mitte gespielt hatte.

    Gelbe Karte für 20 Lukas Foelsch

  • 65. Minute

    Nächste Gelbe

    Gelbe Karte für 9 Tim Probst

  • 64. Minute

    Wissenswertes zum BSC-Joker

    Mit Squipon Bektashi ist nun der einzige Bahlinger, der in der bisherigen Saison ein Tor erzielt hat, auf dem Platz.

  • 62. Minute

    Binanzer im zweiten Anlauf

    Bei der Flanke von rechts war ließ der TSG-Keeper den Ball fallen. Beim Versuch von der Gegenseite packt er sicher zu.

  • 61. Minute

    Taktisches Foul

    Der eben eingewechselte Gutjahr stoppt Pettenkofers Sprint zum Konter.

    Gelbe Karte für 31 Nico Gutjahr

  • 60. Minute

    Ecke Bahlingen

    Keine Gefahr.

  • 58. Minute

    Intensive Partie

    Die Zweikampffrequenz ist unvermindert hoch. Bahlingen wagt sich nun auch öfters nach vorne. Im Abschluss ist die Streuung jedoch noch groß. Außerdem laufen die Gäste Gefahr in einen der Balinger Konter zu laufen.

  • 57. Minute

    Doppelwechsel #2

    31 Nico Gutjahr kommt für 21 Luca Köbele

  • 57. Minute

    Doppelwechsel Bahlingen #1

    18 Shqipon Bektashi kommt für 20 Marco Bauer

  • 55. Minute

    Akkaya vernascht seinen Gegenspieler

    Zweimal lässt er Probst aussteigen, einmal tunnelt er ihn sogar. Dann ist die Bahn frei für eine Flanke, doch die wird noch vor dem einköpfbereiten Klostermann geklärt.

  • 54. Minute

    Schöner Angriff

    Die Balinger kontern über zwei, drei direkte Pässe. Akkayas letzter Versuch, in den Strafraum querzulegen wird jedoch geblockt.

  • 52. Minute

    Erste Gelbe für die Gäste

    Gelbe Karte für 5 Walter Adam

  • 49. Minute

    Bahlingen wird aktiver

    Die Gäste haben sich für die zweite Hälfte noch etwas vorgenommen. Eben versuchte es erneut Probst mit einem Distanzschuss, aber der ist ihm gehörig misslungen.

  • 48. Minute

    Keine Wechsel

    Beide Teams kamen unverändert aus der Kabine.

  • 47. Minute

    Binanzer hält

    Eine verunglückte Kopfballabwehr landet direkt bei Bahlingens Tim Probst. Der schlägt einen Haken und zieht vom Strafraumrand ab – aber Binanzer hat ihn sicher.

  • 46. Minute

    Flutlichtatmosphäre

    Sähe mit mehr Zuschauern natürlich noch schöner aus.

     

  • Halbzeit

    Weiter geht's!

    Schiri Bergmann pfeift die zweiten Minuten an. 

  • Halbzeit

     Gleich geht's weiter

    Die Mannschaften kehren auf den Rasen zurück.

  • Halbzeit

    Halbzeitfazit

    Defensiv hat die TSG das heute wieder voll im Griff. Die Gäste werden nur einmal – bei einem Standard – wirklich gefährlich. Ansonsten passiert in der Balinger Hälfte nicht viel – in der von Bahlingen jedoch auch nicht. Über weite Strecken der intensiv geführten Partie neutralisieren sich die beiden Mannschaften. Erst nach dem überraschenden Führungstreffer geht die TSG auch zielstrebiger vor – der Treffer könnte ein Dosenöffner gewesen sein. Von daher schade, dass nun Halbzeit ist – das Spiel wurde im Verlauf der ersten Hälfte besser.

  • 45.+1 Minuten

    Freistoß TSG

    Akkayas scharfe Flanke erreicht keinen Mitspieler, wird aber trotzdem beinahe als Torschuss gefährlich. Geng springt unter dem Ball durch, in seinem Rücken steht jedoch kein Balinger mehr. Kurz darauf ist Pause.

  • 40. Minute

    Schade!

    Guarino kratzt den Ball mit gutem Einsatz von der Grundlinie und flankt ihn in die Mitte. Dort kommt Geng zwar dran, aber nicht entscheidend. In seinem Rücken probiert es Vochatzer volley, doch er verstolpert den Ball ins Aus.

  • 38. Minute

    Konter verpufft

    Nachdem die Bahlinger Ecke geklärt ist, legt Akkaya den Turbo ein und legt dann quer auf den anderen Flügel zum durchstartenden Guarino. Dessen Flanke wird zur Ecke geblockt, die allerdings nichts einbringt.

  • 37. Minute

    Starke Parade!

    Auch Yannick Härnger zirkelt ihn über die Mauer. Binanzer streckt sich und klärt zur Ecke.

  • 37. Minute

    Freistoß Bahlingen

    Ähnliche Position wie eben Akkaya auf der Gegenseite.

  • 35. Minute

    Freistoß TSG

    Akkaya zirkelt ihn aus zentraler Position rund  Meter vorm Tor über die Mauer. Geng hat den Ball, aber der Schiri hatte sowieso aus irgendeinem Grund abgepfiffen.

  • 34. Minute

    Überraschende Führung

    Das Tor fällt in einer Phase, in der sich die beiden Mannschaften weitestgehend neutralisiert hatten. Das sollte der TSG nun Aufwind geben.

  • 34. Minute

    Nächste Gelbe

    Gelbe Karte für 17 Marc Pettenkofer

  • 31. Minute

    TOOOOOOOOOOOR!

    Klostermann erobert den Ball in der gegnerischen Hälfte und prallt dabei mit seinem Gegenspieler Alihoxha zusammen. Beide bleiben liegen, die Balinger reklamieren zunächst Foul, doch Lukas Foelsch nutzt den Vorteil und läuft alleine aufs Tor zu und setzt den BAll überlegt ins rechte Eck.

    Nach dem Tor werden beide Spieler kurz behandelt, aber es können Klostermann und Alixhoha weiterspielen.

    Tor von 20 Lukas Foelsch

  • 30. Minute

    Erste Verwarnung

    Gelbe Karte für 8 Tim Wöhrle

  • 27. Minute

    Stürmerfoul gepfiffen

    Die Ecke wird kurz auf Akkaya getreten, der auf Schmitz flankt, doch bei seinem Kopfball soll er sich einen unerlaubten Vorteil verschafft haben.

  • 27. Minute

    Erste Ecke TSG

    Die Gäste hatten vorhin auch schon eine – die verlief ereignislos.

  • 21. Minute

    Balinger Tiki-Taka

    Vor dem Freistoß fühlten sich die Zuschauer an den Guardiola'schen FC Barcelona erinnert. Auf engstem Raum spielten sich unter dem Druck der Bahlinger Spieler Eisele, Vochatzer und Vogler den Ball mehrmals direkt zu. Am Ende mündete die Aktion sogar in einer Torchance, doch Eiseles Flanke wurde noch herausgeköpft.

  • 20. Minute

    Abgepfiffen

    BSC-Keeper Geng und Balingens Kapitän Matthias Shcmitz stoßen in der Luft zusammen. Beide bleiben kurz liegen, aber stehen schon wieder.

  • 20. Minute

    Freistoß TSG

    Kein schlechte Position am rechten Strafraumeck.

  • 18. Minute

    Plötzlich ein Ausrufezeichen

    Kaan Akkaya fasst sich ein Herz und versucht es aus der Distanz. Der Flachschuss vom linken Flügel geht knapp rechts am Tor vorbei.

  • 15. Minute

    Wenig Offensivszenen aktuell

    Das Spiel läuft gerade meist nach diesem Muster ab: Die Bahlinger Dreierkette spielt sich den Ball mehrmals hin und her, dann wird ein hoher Ball nach vorne geschlagen, der postwendend zurück kommt. Etwas uninspiriert. Die TSG versucht es meist spielerisch, ist dann aber auch etwas zu ungenau im letzten und vorletzten Pass. So spielt sich grade vieles im Mittelfeld ab.

  • 14. Minute

    Abseits Balingen

    Klostermann lässt einen hohen Ball per Brust abtropfen und Vochatzer stand schon zum Distanzschuss bereit, doch Klostermann stand bei der Aktion im Abseits

  • 9. Minute

    Balingen sehr konzentriert

    Die Gäste haben viel Ballbesitz – aber nur um die Mittellinie herum. Weiter vorne hat die TSG alles zugestellt. Und beim uninspirierten Hin-und-Hergeschiebe des Balls stört immer ein Balinger Stürmer.

  • 4. Minute

    Flotter Beginn

    Beide Teams haben sich schon je ein- zweimal schnell an den Strafraum des Gegners gespielt. Zu einem gefährlichen Abschluss fehlte dann aber die Präzision.

  • 1. Minute

    „Auf die Schwarze!“

    Sonst feuerten die Balinger Fans immer „die Rote“ an. In dieser Saison treten sie jedoch im zuhause komplett in Schwarz an. Die Gäste spielen in Rot. Da muss man sich auch als Zuschauer umgewöhnen.

  • Vor dem Spiel

    Los geht's!

    Schiri Bergmann pfeift die Partie an.

  • Vor dem Spiel

    Men in Black

    Schiedsrichter ist Manuel Bergmann. Ihm assitieren Tobias Endriß und Stefan Fimpel.

  • Vor dem Spiel

    Gleich geht's los!

    Die Mannschaften betreten das Feld. Ohne Einlaufkinder und ohne vorheriges Begrüßungsprozedere – aufgrund der Coronabestimmungen.

  • Vor dem Spiel

    Noch knapp 10 Minuten

    Die Stadionmusik wird schon lauter gedreht und die Mannschaftsaufstellungen über die Lautsprecher durchgegeben. Das Aufwärmprogramm ist beendet – bald geht's los.

  • Vor dem Spiel

    Viele leere Sitzplätze

    So sieht ein ausverkauftes Stadion in Zeiten von Corona aus.

  • Vor dem Spiel

    Drei Verletzte

    Auf den Marco Gaiser (links im Bild) muss TSG-Coach Braun aktuell verzichten. Der „Sechser“ hat Wadenprobleme. Ebenso sind Adrian Müller (Meniskusprobleme) und der Langzeitverletzte Tom Schiffel nicht einsatzfähig.

  • Vor dem Spiel

    Gute 20 Minuten noch

    Um 19 Uhr wird das Spiel angepfiffen. Aktuell machen sich die Mannschaften noch warm.

  • Vor dem Spiel

    Ausverkauft

    Das kleine Corona-Kartenkontingent war schon im Vorfeld vergriffen. Mögliche Kartenrückläufer werden an der Tageskasse ausgegeben. Wer das Spiel heute live im Stadion sehen möchte, musste entweder früh aufstehen oder braucht nun etwas Glück.

  • Vor dem Spiel

    Auch drei Neue bei den Gästen

    Auch Bahlingens Startaufstellung hat sich im Vergeleich zum letzten Spiel verändert: Für Squipon Bektashi, Rico Wehrle und Ivan Novakovic stehen heute Santiago Fischer, Tim Probst und Hasan Pepic auf dem Platz.

  • Vor dem Spiel

    Drei Änderungen bei Balingen

    Im Vergleich zur Niederlage gegen Mainz hat Balingens Coach Martin Braun auf drei Positionen gewechselt: Im Sturm startet heute Simon Klostermann für Tobias Dierberger, im Mittelfeld beginnt Lukas Foelsch anstelle von Ivan Cabraja und im Tor hat heute Marcel Binanzer den Vorzug vor Julian Hauser erhalten.

  • Vor dem Spiel

    Die Aufstellungen sind da

    TSG-Coach Martin Braun und sein Gegenüber Dennis Bührer schicken folgende Spieler ins Rennen.

  • Vor dem Spiel

    Torgefährliche Balinger

    Die TSG steht in der Tor-Statistik dagegen am anderen Tabellenende: Mit 5 Treffern liegt sie gleichauf mit Homburg, Steinbach Haiger und Schott Mainz an der Spitze. 

  • Vor dem Spiel

    Bahlinger Minimalisten

    Aus einem einzigen Saisontor hat der Bahlinger SC, der neben Pirmasens als einziges Team noch ohne Gegentor ist, vier Punkte geholt. Was die Effektivität angeht, dürfte das Ligaspitze sein. Was die Torgefahr angeht, eher nicht: Nur Stuttgarts „Zweite“ und Drittliga-Absteiger Großaspach stehen mit 0 Saisontoren noch schlechter da.

  • Vor dem Spiel

    Gäste noch ungeschlagen

    Für die TSG Balingen gab es am Wochenende gegen die Mainzer U23 die erste Niederlage. Die Gäste konnten dagegen nach einem torlosen Remis am ersten Spieltag zuletzt den ersten Sieg feiern: Mit 1:0 setzte sich der BSC gegen Hoffenheims U23 durch. 

  • Vor dem Spiel

    Letztes Aufeinandertreffen

    Fast genau ein Jahr ist es her, dass sich Balingen und Bahlingen zuletzt gegenüberstanden. Am 27. September 2019, dem 11. Spieltag der Vorsaison, setzte es eine 0:2-Heimniederlage in der Bizerba-Arena. Zu einem Rückspiel kam es wegen des Saisonabbruchs nicht mehr.

  • Vor dem Spiel

    Viele Gemeinsamkeiten

    Der heutige Gegner ist der TSG Balingen nicht nur wegen des Namens ähnlich: Beide Vereine trafen schon in der Oberliga einige Jahre lang aufeinander, beide gehen die vierte Liga mit ähnlichen strukturellen und finanziellen Rahmenbedingungen an. Die Bahlinger bauen in der von Profivereinen dominierten vierten Liga ebenfalls auf Amateure und aufs Ehrenamt. Wie in Balingen heißt das Saisonziel auch am Kaiserstuhl Klassenerhalt

  • Vor dem Spiel

    Alte Bekannte

    Gegen keinen anderen Regionalligisten hat die TSG Balingen bereits sooft gespielt, wie gegen den Bahlinger SC. Allerdings spielten die beiden Teams erst einmal – in der Vorsaison – in der Regionalliga gegeneinander. Die restlichen 18 der 19 Aufeinandertreffen fanden in der Oberliga statt, in der die Vereine zwischen 2008 und 2018 in neun Spielzeiten gemeinsam auf Punktejagd gingen. Insgesamt spricht die Bilanz dabei für die Gäste.

    Unser ausführlicher Vorbericht zum Spiel.

  • Vor dem Spiel

    Herzlich willkommen zum ZAK-Liveticker

    Heute steigt das Duell der Namensvetter: Die TSG Balingen trifft auf den Bahlinger SC. Anpfiff in der Bizerba-Arena ist um 19 Uhr.

     

     

    TSG Balingen

    Spieler

    • 2
      Eisele, Sascha
    • 8
      Wöhrle, Tim
    • 9
      Vochatzer, Leander
    • 10
      Akkaya, Kaan
    • 17
      Pettenkofer, Marc
    • 20
      Foelsch, Lukas
    • 22
      Guarino, Cedric
    • 25
      Schmitz, Matthias
    • 28
      Vogler, Jonas
    • 31
      Binanzer, Marcel
    • 33
      Klostermann, Simon

    Ersatzspieler

    • 1
      Hauser, Julian
    • 4
      Konz, Carlos
    • 7
      Seemann, Daniel
    • 11
      Heim, Felix
    • 14
      Cabraja, Ivan
    • 19
      Dierberger, Tobias
    • 27
      Kurth, Fabian

    Bahlinger SC

    Spieler

    • 5
      Adam, Walter
    • 7
      Häringer, Yannick
    • 8
      Rodas, Manolo
    • 9
      Probst, Tim
    • 11
      Fischer, Santiago
    • 20
      Bauer, Marco
    • 21
      Köbele, Luca
    • 22
      Klein, Tobias
    • 24
      Alihoxha, Ergi
    • 27
      Pepic, Hasan
    • 38
      Geng, Marvin

    Ersatzspieler

    • 1
      Müller, Dennis
    • 4
      Lokaj, Ylber
    • 14
      Wehrle, Rico
    • 18
      Bektashi, Shqipon
    • 19
      Siegert, Jonas
    • 30
      Falahen, Amir
    • 31
      Gutjahr, Nico
    ... lade FuPa Widget ...
    Regionalliga Südwest auf FuPa