TSG-Liveticker

Regionalliga Südwest 5. Spieltag

TSG Balingen

1:0

Nach dem Spiel

Kickers Offenbach

  • Ticker
  • Übersicht
  • Aufstellung
  • Tabelle

Spiel war am: 22.12.2020 19:00:00 Der Liveticker ist beendet.

  • Nach dem Spiel

    Trainerstimmen

    Angelo Barletta (Offenbach): Die TSG hat aufopferungsvoll gekämpft. Ich kann meiner Mannschaft nicht viel vorwerfen, wir haben alles reingeworfen. Es ist schade, dass wir keine Punkte mitnehmen.

    Martin Braun (Balingen): Wir sind natürlich sehr happy. Im Fußball gleicht sich oft einiges aus. Das war heute so. Wir haben heute für unsere Möglichkeiten ein gutes Spiel gemacht. Offenbach war die Mannschaft, die uns nach dem Restart die meisten Probleme gemacht hat. Dass Simon dann die eine Situation noch hat und das Tor macht, ist sehr glücklich. Aber so ist Fußball.

    Das war das letzte Regionalligaspiel 2020, der letzte Liveticker. Den Weihnachts- und Neujahrswünschen, die die beiden Trainer ebenfalls abgegeben haben, schließen wir uns an. Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und ein frohes Neues Jahr. Möge 2021 besser werden als 2020. 

    Die TSG geht die Saison bereits am 9. Januar bei Stuttgarts U23 weiter. Das nächste Heimspiel mit Liveticker steht am 20. Januar an. Wir lesen uns.

  • Nach dem Spiel

    Fazit

    Als Balinger Livetickerer bei einem Balinger Verein fällt es einem bei einem Spiel wie diesem nicht leicht, die journalistische Objektivität zu wahren. 

    Verdient ist der Sieg überhaupt nicht. Das ist keine Frage. Die Gäste dominierten nach Belieben und hatten genug Chancen, um drei Spiele zu entscheiden.

    Aber der Sieg ist eine riesige Genugtuung. Dass die Kickers, die sich mit ihrem Verhalten rund um die Saisonfortsetzung nicht nur Freunde gemacht haben, das Spiel, das sie juristisch gewinnen wollten, nun auf denkbar schmerzhafteste Weise verlieren, hat eine süße Ironie. Dass nun auch noch das Kickers-Medienteam nebenan ganz miese Laune hat, ist die Kirsche auf dem Sahnehäubchen.

    Das sollte doch auch die Schadenfreude des Livetickerers entschuldigen, oder? ;-)

  • 90.+6 Minuten

    Vorbei! AUS UND VORBEI!

    Der Freistoß geht gute zwei Meter am Kasten vorbei. Schiri Brombacher pfeift erst gar nicht mehr an. Klostermanns Lucky Punch reicht am Ende aus.

  • 90.+5 Minuten

    Freistoß Offenbach

    Ist das die letzte Gelegenheit?

  • 90.+3 Minuten

    Nächster Wechsel

    Nimmt etwas Zeit von der Uhr.

    26 Elias Wolf kommt für 11 Felix Heim

  • 90.+2 Minuten

    Nachspielzeit läuft

    Komm Schiri, pfeif ab.

  • 90.+1 Minuten

    Binanzer steht wieder

    Und es gibt Gelb für Soriano nach diesem Stürmerfoul.

    Gelbe Karte für 21 Elia Soriano

  • 90. Minute

    Binanzer am Boden

    Wieder ein Zusammenprall im Fünf-Meter-Raum. Die Offenbacher reklamieren Elfmeter, aber sah wieder eher nach Stürmerfoul aus.

  • 89. Minute

    Dritter Wechsel

    Im Balinger Freudentaumel haben die Gäste gewechselt. Wer rausging, haben wir nicht mitgekriegt.

  • 87. Minute

    Bestrafung für ausgelassene Chancen

    Hätten die Kickers ihre zahlreichen Chancen genutzt, wäre das Spiel wohl schon zur Halbzeit entschieden gewesen. Haben sie aber nicht. Und im Fußball wird soetwas gerne bestraft. Beweisstück A: Simon Klostermann.

  • 85. Minute

    WIE GEIL IST DAS DENN?!

    DIE TSG TRIFFT! Klostermann setzt Offenbachs letzten Mann Karbstein unter Druck und erobert den Ball. Dann ist der Weg frei und bei Balingens erstem echten Torschuss in Hälfte zwei lässt er Flauder keine Abwehrchance.

    Tor von 33 Simon Klostermann

  • 84. Minute

    Unfassbar!

    Soriano dribbelt sich durch die gesamte TSG-Defensive und steht dann im 1-gegen-1 gegen Binanzer. Doch der scheint heute unüberwindbar!

  • 83. Minute

    Ecke TSG

    Aber Flauder fängt die Flanke.

  • 82. Minute

    Binanzer sicher!

    So langsam versuchen es die Gäste mit der Brechstange. Tunay Deniz' Schuss aus der zweiten Reihe ist aber leichte Beute für Binanzer, Balingens Besten heute.

  • 81. Minute

    Erster Wechsel bei der TSG

    33 Simon Klostermann kommt für 7 Daniel Seemann

  • 80. Minute

    Fast!

    Felix Heim spitzelt am Strafraumrand zwischen einen Offenbacher Rückpass und kommt sogar an den Ball, doch dann packtFlauder doch noch zu.

  • 77. Minute

    Schlussviertelstunde läuft

    Bei der TSG sehnt man sich den Schlusspfiff herbei.

  • 76. Minute

    Ecke TSG

    Die Gäste klären die Situation.

  • 75. Minute

    Gelb für den Keeper

    Wohl wegen Meckerns nehmen wir an.

    Gelbe Karte für 28 Stephan Flauder

  • 74. Minute

    Nächster Wechsel

    Fun-Fact: Elia Sorianos Bruder Roberto ist italienischer Nationalspieler.

    21 Elia Soriano kommt für 25 Mathias Fetsch

  • 72. Minute

    Was für eine Chance!

    Nach weiter Marcos-Flanke von der Eckfahne wird der Ball im Kopfballduell auf Sobotta verlängert, der am langen Pfosten lauert und vollkommen frei zum Schuss kommt. Den setzt er aber drüber – das war eigentlich eine Hundertprozentige.

  • 69. Minute

    Ecke Offenbach

    Mit vereinten Kräften geklärt: Erst faustet ihn Binanzer weg, dann gewinnt Foelsch das entscheidende Kopfballduell, dann kann ihn Binanzer sicher fangen.

  • 68. Minute

    Seemann fällt im Strafraum

    Die Balinger reklamieren Elfmeter, doch die Pfeife bleibt stumm. Ein Elfmetertreffer für Balingen hätte jetzt den Spielverlauf komplett auf den Kopf gestellt.

  • 66. Minute

    Bangen und hoffen

    Seit 67 Minuten geht dieser Ritt auf der Rasierklinge gut. Doch übersteht die TSG auch die restliche Spielzeit?

  • 64. Minute

    Wow!

    Fetsch steigt bei der Flanke am höchsten unf köpft wuchtig auf den kurzen Pfosten. Doch wieder rettet Binanzer in höchster Not. Es folgt eine Ecke, bei der es im Fünf-Meter-Raum wieder eng wird.

  • 63. Minute

    Freistoß Offenbach

    Auf der rechten Seite. Fast vom Strafraumeck. 

  • 59. Minute

    Nun mal die TSG

    In den ersten 15 Minuten der zweiten Hälfte haben die Balinger nun schon mehr Zeit in der gegnerischen Hälfte verbracht als in der gesamten ersten Hälfte. Bis zum letzten Pass kamen die Hausherren dabei kaum, aber immerhin mal in Tornähe.

  • 57. Minute

    Das Wetter wird schlechter

    Der Nieselregen ist nun in straken Regen übergegangen. Keine angenehmen Bedingungen.

  • 54. Minute

    Erster Wechsel

    Da wird der Gelb-Vorbelastete gleich runtergenommen.

    17 Luka Garic kommt für 4 Tim Dierßen

  • 52. Minute

    Mal eine Balinger Kombination

    Plötzlich sind die Balinger da. Akkaya hat am linken Flügel viel Platz, läuft einige Meter unbedrängt aufs Kickers-Tor zu und versucht am Strafraumrand auf Felix Heim durchzustecken, doch der finale Pass kommt nicht an.

  • 51. Minute

    Erste Gelbe für die Gäste

    Gelbe Karte für 4 Tim Dierßen

  • 51. Minute

    Unverändertes Bild

    Es geht so weiter, wie es in der ersten Halbzeit aufgehört hat: Hier spielen fast nur die Kickers. Gefühlt haben die Gäste 60-70 Prozent Ballbesitz – meist in der Balinger Hälfte.

  • 47. Minute

    Keine Gefahr

    Die Gäste versuchen es mit einer Flanke, doch der Ball wird rausgeköpft. 

  • 46. Minute

    Freistoß Offenbach

    Rund 30 Meter aus zentraler Position. Ungefähr dort, wo Schmitz vorhin seinen Kracher losgelassen hat.

  • Halbzeit

    Weiter geht's!

    Schiri Brombacher pfeift die zweite Hälfte an.

  • Halbzeit

    Gleich geht's weiter

    Die mannschaften kehren bereits zurück aufs Feld.

  • Halbzeit

    Das reichen wir noch nach

    Offenbar (unser Fotograf Thomas Schips liefert den Beweis) muss auch Daniel Seemann irgendwann eine Gelbe Karte gesehen haben. Ist uns wohl im Offenbacher Dauerfeuer entgangen.

    Gelbe Karte für 7 Daniel Seemann

  • Halbzeit

    Halbzeitfazit

    Die erste Großchance nach gut zwei Minuten war nur der Vorgeschmack: Die Gäste liefern hier ein wahres Offensivfeuerwerk ab und bringen die Balinger in arge Bedrängnis. Bis auf Schmitz' Freistoßkracher kommt von den Balingern kaum etwas – weil die Kickers ihnen aber auch kaum Zeit und Raum zum Atmen lassen. Es ist hier fast ein Klassenunterschied zu sehen.

    Das Beste aus Balinger Sicht ist, dass es hier noch Unentschieden steht. Das haben die Balinger ihrem Keeper Binanzer, der einige Male stark rettete, etwas Glück und der schlechten Offenbacher Chancenverwertung zu verdanken. Aber wenn das so weitergeht, ist es nur eine Frage der Zeit, bis es im Balinger Kasten klingelt.

  • Halbzeit

    Halbzeit

    Schiri Brombacher pfeift die erste Hälfte ab.

  • 45.+1 Minuten

    Wieder Gefahr!

    Nach der weiten Freistoßflanke kommt Zieleniecki im Fünf-Meter-Raum relativ unbedrägt zum Kopfball und setzt ihn zentral auf Binanzer, der sich gar nicht groß bewegen muss. Wenn der Offenbacher den besser platziert, ist er drin.

  • 44. Minute

    Freistoß TSG

    Der erste Anlauf wird rausgeköpft, bei der zweiten Flanke steht Seemann im Abseits.

  • 43. Minute

    0:0 ein Teilerfolg

    Das Etappenziel für die TSG muss es sein, hier ohne Gegentor in die Pause zu gehen, denn aktuell liegt ein Kickers-Treffer in der Luft. 

  • 42. Minute

    Nächste gute Möglichkeit

    Die Gäste kombinieren sich über mehrere Stationen in den TSG-Strafraum. Vom Elfmeterpunkt darf Sobotta schießen, der dabei jedoch wegrutscht und den aussichtsreichen Versuch drüber setzt.

  • 41. Minute

    Erste Gelbe

    Foul an der gegnerischen Grundlinie.

    Gelbe Karte für 17 Marc Pettenkofer

  • 39. Minute

    Viel läuft über links

    Wenn die Offenabcher kommen, dann ist häufig Ronny Marcos, der  für den HSV bereits 9 Bundesligapartien bestritt, beteiligt.

  • 38. Minute

     

    Ecke Offenbach

    Aktuell kommt die TSG kaum zum Verschnaufen.

  • 38. Minute

    Alle wieder dabei

    Wie vermutet: Stürmerfoul gepfiffen. Es geht weiter – auch für den Offenbacher, der eben kurz behandelt wurde.

  • 37. Minute

    Elfmeter oder Stürmerfoul?

    Im Fünf-Meter-Raum prallen ein Offenbacher und Marcel Binanzer zusammen. Die Pfeife ertönt. Aktuell ist unsicher, gegen wen das Foul gepfiffen wurde, aber es sieht eher nach Freistoß für Balingen aus.

  • 35. Minute

    Starke Parade

    Nach Kickers-Freistoß wird der Ball aus dem Getümmel aufs Tor gebracht. Binanzer rettet mit toller Flugeinlage zur Ecke. Auch der Standrad wird gefährlich: Die Eckstoß-Flanke titscht oben auf die Querlatte.

  • 33. Minute

    Jetzt mal ein Lebenszeichen

    Nach Balinger Ballgewinn wird Felix Heim auf dem Flügel steil geschickt. Er versucht per Dribbling in den Strafraum zu gehen, doch bleibt mit seinem Versuch hängen.

  • 26. Minute

    Wenig Entlastung

    Die dominierende Mannschaft ist hier klar die Offenbacher. Die Gäste haben sich in der Spielhälfte der TSG festgespielt. Bisher halten die Balinger dem Dauerdruck stand.

  • 25. Minute

    Freistoß Offenbach

    Rausgeköpft.

  • 23. Minute

    Binanzer hält!

    Offenbachs Bojaj wird im Strafraum angespielt, stezt sich gegen zwei Gegenspieler durch, dreht sich und zieht flach ab. Binanzer pariert, kann den Ball aber nicht festhalten. Der Abpraller wird von einem Verteidiger weggeschlagen. Durchschnaufen!

  • 22. Minute

    Freistoß TSG

    Akkaya spielt eine weite Falnke aus dem Halbfeld, doch im Strafraum kommt keiner ran. 

  • 16. Minute

    Wieder brandgefährlich

    Die Offenbacher spielen wieder vom linken Flügel scharf in die Mitte, wo ein Stürmer im Fünf-Meter-Raum um Haaresbreite verpasst. Wir würden gerne auch die Offenbacher Spieler namentlich nennen, doch die Rückennummern sind in dieser Farb-Kombination und auf diese Entfernung kaum zu erkennen. Derjenige, der in der Mitte einen Schritt zu spät kam, müsste Mathias Fetsch gewesen sein.

  • 15. Minute

    Keine Gefahr

    Der Eckstoß wird rausgeköpft und auch der zweite und dritte Ball wird geklärt.

  • 14. Minute

    Freistoß Offenbach

    Wird zur Ecke geklärt.

  • 13. Minute

    Keine schlechte Variante

    Anstatt den Ball zu flanken, spielt Akkaya ihn als flachen Steilpass auf Pettenkofer in den Strafraum. Der gewinnt das Laufduell, doch sein Schussversuch wird geblockt.

  • 12. Minute

    Freistoß TSG

    Keine schlechte Position. Nicht so zentral wie eben, doch dafür deutlich näher am Tor.

  • 9. Minute

    Gesunde Aggressivität

    Auch gegen die favorisierten Offenbacher versteckt sich die TSG nicht, setzt auf ihr bewährtes Pressing und läuft die Gegenspieler schon an deren Strafraum an.

  • 7. Minute

    Flotter Beginn

    Wir haben hier innerhalb von 5 Minuten schon beste Torchancen auf beiden Seiten gesehen. So kann's weitergehen.

  • 6. Minute

    Was für ein Strahl!

    Balingens Kapitän Matze Schmitz versucht es direkt mit viel Anlauf und Power. Der Ball streicht ins rechte obere Toreck, doch Flauder kann mit einer Flugeinlage zur Ecke parieren. Die verläuft folgenlos.

  • 6. Minute

    Freistoß TSG

    Rund 30 Meter Entfernung. Zentrale Position.

  • 3. Minute

    PUH!

    Das war knapp! Offenbachs Marcos spielt vom Flügel scharf in die Mitte, da verpast zuerst der erste Stürmer, doch am langen Pfosten steht noch einer, der den Ball aufs halbverwaiste Tor grätscht. Der Ball kullert Richtung Torlinie, doch Binanzer rettet noch. Das hätte schon das 0:1 sein können. Ja, sein müssen.

  • 1. Minute

    Erste Annäherung

    Am rechten Flügel legt Heim auf Pettenkofer ab, der fast von der Eckfahne halbhoch reinflankt. Aber erstens steht da kein Balinger mehr und zweitens greift Kickers-Keeper Flauder beherzt zu.

  • Vor dem Spiel

    Los geht's!

    Schiri Brombacher pfeift die Partie an.

  • Vor dem Spiel

    Jetzt kommen die Spieler

    Zuerst die TSG Balingen, danach die Kickers. Getrennt und ohne Abklatschen. So wollen es die Corona-Bestimmungen.

  • Vor dem Spiel

    Einlaufmusik läuft schon

    Aus den Boxen dröhnt Sirius von Alan Parsons Project. Gleich geht's los.

  • Vor dem Spiel

    Aufwärm-Programm beendet

    Die Spieler kehren gerade in die Kabinen zurück und holen sich die letzten Anweisungen ihrer Trainer. Hier im Foto (von links): Balingens Chefcoach Martin Braun, Teammanager Rainer Huss und Torwarttrainer Arthur Stopper.

  • Vor dem Spiel

    Geisterspiel, die Dritte

    Zum dritten Mal tritt die TSG Balingen heute vor (fast) leerer Kulisse an. Lediglich Vereinsfunktionäre, Spieler und Medienvertreter sind zugelassen. Von letzteren gibt's heute ein paar mehr, denn die Gäste sind – wie es bei den Profiklubs unter den Regionalligisten üblich ist – mit eigenem Video-Team angereist.

  • Vor dem Spiel

    Das Schiedsrichterteam

    Geleitet wird das Spiel heute von Jonas Brombacher. Ihm assistieren Tobias Doering und Jürgen Schätzle. In der vergangenen Saison stand der Schiedsrichter bei zwei TSG-Spielen auf dem Platz – und brachte den Balingern kein Glück. Im Kellerduell gegen Gießen gab's eine 0:1-Heimniederlage und beim ersten Pflichtspiel von Martin Braun als Balinger Trainer setzte es eine 1:5-Pleite.

  • Vor dem Spiel

    TSG macht sich warm

    Eine knappe halbe Stunde dauert es noch bis zum Anpfiff.

  • Vor dem Spiel

    Konz wieder im Aufgebot

    Durch die Covid-19-Erkrankung von Carlos Konz wurde die Absage des Heimspiels gegen Offenbach im September notwendig. Heute steht er erstmals seit seiner Erkrankung wieder im Regionalliga-Kader. „In sportlicher Hinsicht hat sich die Erkrankung doch ziemlich bemerkbar gemacht. Ich war zwar froh, wieder auf den Platz zurückkehren zu können, merkte aber schnell, wie körperlich angeschlagen ich war“, berichtet der 23-Jährige.

  • Vor dem Spiel

    Hier kommen die Aufstellungen

    Bei der TSG Balingen gibt's drei Wechsel in der Startformation: Im Tor steht heute Marcel Binanzer, währen Julian Hauser, der gegen Frankfurt den Kasten hütete, auf der Bank Platz nimmt. Fabian Kurth ersetzt den gelbgesperrten Jonas Vogler und Daniel Seemann stürmt für Simon Klostermann.

  • Vor dem Spiel

    Das Spielgerät liegt bereit ...

    ... und unser Fotograf Thomas Schips steht ebenfalls in den Startlöchern. Die Gäste haben eben den Rasen zum Warmmachen betreten – die Balinger lassen noch auf sich warten.

  • Vor dem Spiel

    Vogler fehlt

    Zur verletzungsbedingt ohnehin dünnen Personaldecke der Balinger kommt nun auch noch die Gelbsperre von Jonas Vogler, der gegen Frankfurt seine fünfte Verwarnung sah, dazu. Martin Braun muss also die TSG-Defensive umbauen.

  • Vor dem Spiel

    Neun-Tore-Stürmer

    Auf Mathias Fetsch, der zu Saisonbeginn vom Halleschen FC zu den Kickers gewchselt ist, muss die TSG-Abwehr besonders aufpassen. In 13 Einsätzen gelangen dem Stürmer, der reichlich Spielerfahrung in der 2. und 3. Liga hat und für den FC Augsburg sogar zwei Bundesligapartien bestritt, bereits 9 Tore. Damit steht er aktuell auf dem geteilten dritten Platz der Regionalliga-Torjägerliste.

  • Vor dem Spiel

    Offenbach stellt die beste Defensive

    Erst neun Gegentore hat der OFC in 14 Spielen kassiert und stellt damit ligaweit den Spitzenwert. Dahinter folgt der SSV Ulm mit 13 Gegentoren. Die TSG-keeper Julian Hauser und Marcel Binanzer mussten bislang 18 Mal hinter sich greifen – mit diesem Wert liegt die TSG ebenfalls noch im vorderen Tabellendrittel.

  • Vor dem Spiel

    Enges Rennen um den Klassenerhalt

    Durch die Balinger Niederlage gegen Frankfurt und den überraschenden Aalener Sieg in Offenbach ist der VfR nach Punkten mit der TSG gleichgezogen (beide 19). Vier weitere Teams haben ebenfalls 19 Punkte auf dem Konto. Der Tabellen-10. und der Tabellen-15. sind punktgleich. Auf dem ersten Abstiegsplatz (Rang 17) steht aktuell die SG Sonnenhof Großaspach mit 14 Punkten. Ein Punktgewinn gegen die favorisierten Offenbacher täte der TSG also gut.

  • Vor dem Spiel

    Überraschende Pleite

    Am Wochenende mussten die Kickers eine 0:2-Heimniederlage gegen Kellerkind Aalen einstecken. Dadurch verloren die Offenbacher ihren dritten Tabellenplatz an den FSV Frankfurt, der mit etwas Elfemeterglück bei der TSG Balingen mit 1:0 gewann. „Natürlich ärgert es mich, dass wir zuletzt doch Pech hatten“, sagt Balingens Coach Martin Braun. „Aber die Mannschaft hat einen großen Willen und den werden wir gegen Offenbach auch brauchen.“

    Zum ausführlichen Vorbericht: Die TSG Balingen erwartet die Kickers Offenbach zum letzten Regionalliga-Spiel des Jahres

  • Vor dem Spiel

    Viertes Aufeinandertreffen

    Dreimal standen sich die TSG Balingen und die Kickers Offenbach bisher gegenüber. In der Balinger Premierensaison in der Regionalliga blieb die TSG zweimal ungeschlagen: Auf ein 1:1 am Bieberer Berg, wo die TSG vor über 5000 Zuschauern – vor einem so großenm Publikum hatte die TSG zuvor noch nie gespielt – überraschend einen Punkt entführte folgte ein 2:2 in Balingen. Das war allerdings eine gefühlte Niederlage, denn kurz vor Schluss stand es in einem überragenden Spiel der Hausherren noch 2:0.

    In der Vorsaison war's dagegen eine klare Sache: Mit 3:0 schickten die Kickers die TSG nach Hause – zu einem Rückspiel kam es aufgrund des Saisonabbruchs nicht mehr.

  • Vor dem Spiel

    Balinger sind heiß

    „Die Offenbacher haben sich in letzter Zeit hauptsächlich außerhalb vom sportlichen Geschehen öffentlich bemerkbar gemacht. Das ist für uns zusätzliche Motivation“, sagt Balingens Abwehrspieler Adrian Müller. „Wir sind heiß, den Offenbachern eine sportliche Antwort zu geben.“

  • Vor dem Spiel

    Rädelsführer der Pro-Fortsetzung-Fraktion

    Die Offenbacher Kickers waren die Lautsprecher der Vereine, die sich für eine Saisonfortsetzung im Dezember aussprachen. Die OFC-Verantwortlichen übten scharfe Kritik an der Ligaführung und jenen Vereine, die Dezember-Spiele verhindern wollten.

    Auf die heutige Partie bezogen hat das Ganze eine gewisse Ironie: Der Verein, der sich im Frühjahr noch vehement gegen Geisterspiele aussprach und im Dezember trotzdem unbedingt spielen wollte, klagte, weil er das heutige Nachholspiel dann doch nicht wollte. Eine gelungene Schlusspointe wäre nun, wenn die Kickers heute ohne Punkte nach Hause fahren.

  • Vor dem Spiel

    Kickers scheitern vor Gericht

    Nach der kurzfristigen Absage klagten die Offenbacher vor dem Berufungsgericht der Regionalliga Südwest. Der OFC, der schon am Vortag angereist war und auf den Reise- und Hotelkosten sitzenblieb, fühlte sich von der TSG zu spät informiert und versuchte vor Gericht eine Spielwertung zu seinen Gunsten zu erreichen. Das Gericht wies die Klage allerdings ab.

  • Vor dem Spiel

    Aufgehoben ist nicht aufgeschoben

    Nachdem am Samstag gegen Frankfurt der 14.Spieltag ausgetragen wurde, steht heute der 5. Spieltag an. Klingt komisch, ist aber so. Hintergrund ist, dass die Begegnung bereits Ende September stattfinden sollte. Sie musste aber wegen eines Coronafalls bei der TSG Balingen drei Stunden vor Anpfiff abgesagt werden.

  • Vor dem Spiel

    Herzlich willkommen zum ZAK-Liveticker

    Die TSG Balingen empfängt am Dienstagabend die Kickers aus Offenbach. Anpfiff in der Bizerba-Arena ist um 19 Uhr.

    TSG Balingen

    Spieler

    • 5
      Kölsch, Luca
    • 7
      Seemann, Daniel
    • 9
      Vochatzer, Leander
    • 10
      Akkaya, Kaan
    • 11
      Heim, Felix
    • 15
      Müller, Adrian
    • 17
      Pettenkofer, Marc
    • 20
      Foelsch, Lukas
    • 25
      Schmitz, Matthias
    • 27
      Kurth, Fabian
    • 31
      Binanzer, Marcel

    Ersatzspieler

    • 1
      Hauser, Julian
    • 4
      Konz, Carlos
    • 14
      Cabraja, Ivan
    • 16
      Storm, Alexej
    • 23
      Aruntunjan, Harut
    • 26
      Wolf, Elias
    • 33
      Klostermann, Simon

    Kickers Offenbach

    Spieler

    • 4
      Dierßen, Tim
    • 5
      Zieleniecki, Sebastian
    • 7
      Fritscher, Marco
    • 9
      Firat, Serkan
    • 11
      Sobotta, Marcell
    • 15
      Karbstein, Malte
    • 18
      Deniz, Tunay
    • 24
      Bojaj, Florent
    • 25
      Fetsch, Mathias
    • 28
      Flauder, Stephan
    • 31
      Marcos, Ronny

    Ersatzspieler

    • 1
      Ferahyan, Felix Nikolas
    • 8
      Vetter, Maik
    • 17
      Garic, Luka
    • 20
      Huseinbasic, Denis
    • 21
      Soriano, Elia
    • 29
      Albrecht, Lucas
    • 30
      Reinhard, Moritz
    ... lade FuPa Widget ...
    Regionalliga Südwest auf FuPa