TSG-Liveticker

Regionalliga Südwest 27. Spieltag

TSG Balingen

0:1

Nach dem Spiel

TSG 1899 Hoffenheim II

  • Ticker
  • Übersicht
  • Aufstellung
  • Tabelle

Spiel war am: 13.03.2021 14:00:00 Der Liveticker ist beendet.

  • Nach dem Spiel

    Fazit

    Eigentlich sollte man ja meinen, dass es dem Spiel der TSG Balingen guttun sollte, wenn der Gegner einen Platzverweis kassiert. Schließlich ist die Offensive der TSG Balingen auf Überzahlsituationen ausgelegt, die die Balinger normalerweise durch schnelles Umschaltspiel generieren. Das klappte im ersten Durchgang noch gut, doch als sich die Gäste in Unterzahl weiter zurückzogen, gab es diese Umschaltmomente nur noch selten.

    So war die erste Hälfte ein unterhaltsames 0:0 und die zweite eigentlich ein klassisches, zähes 0:0. Das wäre am Ende wohl auch ein gerechter Spielstand gewesen, doch die Gäste hatten in dieser einen Situation das nötige Glück, dass der Ball Georginio Rutter vor die Füße fällt. Und dass der Typ kicken kann, hat er heute eindrücklich bewiesen.

    Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Liveticker. Bis zum nächsten Mal.

  • 90.+4 Minuten

    Abpfiff!

    Die TSG Balingen verliert in Überzahl mit 0:1.

  • 90.+3 Minuten

    NEIN!

    Dierberger spielt scharf in die Mitte, Vochatzer kommt zum Kopfball, doch er steht im Abseits und Philipp wehrt zudem ab.

  • 90.+2 Minuten

    SEEMANN!

    Vochatzer lässt den Ball am Strafraumrand mit der Brust abtropfen, Seemann nimmt ihn direkt. Doch der Schuss geht knapp drüber.

  • 90.+1 Minuten

    Auch Rutter sieht noch den Karton

    Gelbe Karte für 25 Georginio Rutter

  • 90.+1 Minuten

    Nachspielzeit läuft

  • 90. Minute

    Pettenkofer wird noch verwarnt

    Gelbe Karte für 17 Marc Pettenkofer

  • 89. Minute

    Fast das 0:2

    Rutter spielt gleich mehrere Balinger schwindelig und steckt dann genial auf Ekene in den Strafraum durch, der alleine vor Hauser steht. Der pariert erstens stark und zweitens ist die Abseitsfahne oben.

  • 85. Minute

    Balingen nun fahrig

    Der Gegentreffer hat die Hausherren geschockt. Einfache Pässe gelingen nun nicht mehr. So wird's schwer noch zum Ausgleich zu kommen.

  • 83. Minute

    Dreifachwechsel #3

    24 Tom Schiffel kommt für 27 Fabian Kurth

  • 83. Minute

    Dreifachwechsel #2

    19 Tobias Dierberger kommt für 20 Lukas Foelsch

  • 82. Minute

    Dreifachwechsel #1

    10 Kaan Akkaya kommt für 28 Jonas Vogler

  • 80. Minute

    10 Minuten noch + Nachspielzeit

    Noch ist nichts verloren. Immerhin spielt die TSG in Überzahl. Allerdings solltendie Balinger dem Tor nun etwas näher kommen als bisher.

  • 77. Minute

    Ist das bitter!

    Mit ihrem ersten Torschuss in Hälfte zwei gehen die Gäste in Führung. Eine Kopfballabwehr von Vogler prallt gegen die Brust eines Hoffenheimers, von wo der Ball zu Georginio Rutter flippert. Der steht durch das sehr zufällige Anspiel völlig frei und lässt Hauser im 1-gegen-1 keine Chance.

    Tor von 25 Georginio Rutter

  • 76. Minute

    Schlussviertelstunde läuft

    Nach wie vor sind Torchancen in Hälfte zwei Mangelware. 

     

  • 74. Minute

    Foelsch versucht's mit einem Volley

    Eine Kopfballabwehr der Hoffenheimer landet bei Lukas Foelsch, der zentral vom Strafraumrand direkt abzieht. Doch er trifft den Ball nicht richtig, so dass er weit am Tor vorbei geht.

  • 71. Minute

    Doppelwechsel #2

    20 Alfons Amade kommt für 6 Fabian Rüth

  • 71. Minute

    Doppelwechsel #1

    Die Binde von Gästekapitän Robin Szarka trägt nun Chinedu Ekene.

    3 Luis Görlich kommt für 23 Robin Szarka

  • 70. Minute

    Ecke Hoffenheim

    Nix passiert.

  • 68. Minute

    Da ist das Comeback

    2 Sascha Eisele kommt für 33 Simon Klostermann

  • 67. Minute

    Phillipp rettet doppelt!

    Foelsch steckt schön auf Vochatzer in den Hoffenheim-Strafraum durch, der auf Seemann weiterleitet. Dessen Schuss aus zentraler Position und kurzer Distanz kann Philipp mit einem Reflex gerade noch abblocken. Den Nachschuss von Foelsch lenkt er über die Latte zur Ecke, die – sie ahnen es – nichts einbringt.

  • 65. Minute

    Eisele steht zum Wechsel bereit

    Gleich wird Balingens Vizekapitän nach langer Verletzung sein Comeback feiern.

  • 64. Minute

    Verzogen!

    Schöner Konter über mehrere Stationen. Über Klostermann, Heim und Guarino landet der Ball schließlich wieder bei Klostermann, der vom Strafraumrand abzieht, aber das Ziel weit verfehlt.

  • 63. Minute

    Schade!

    Nach Balleroberung hat die TSG Balingen mal etwas Platz. Klostermann schickt Heim in den Strafraum, der an der Grundlinie seinen Gegenspielerausdribbelt, dabei aber den BAll ins Toraus bugsiert, bevor er ihn in Mitte spielen kann.

  • 62. Minute

    Nächster Wechsel

    7 Rui-Jorge Monteiro-Mendes kommt für 12 Maximilian Beier

  • 60. Minute

    Ecke Balingen

    Wieder komplett ungefährlich. Fehlt da vielleicht 1,90m--Mann Matthias Schmitz als Anspielstation?

  • 58. Minute

    Abseits Heim

    Nach Balinger Ballgewinn war Felix Heim nach einem weiten Steilpass ins Laufduell gegen Ekene, Hoffenheims letzten Verteidiger, gestartet. Doch ehe er an den Ball kam, ertönte die Pfeife.

  • 55. Minute

    Qualität etwas nachgelassen

    In der zweiten Halbzeit haben wir noch keine Torszene gesehen. Da war die erste Hälfte unterhaltsamer.

  • 54. Minute

    Ecke Hoffenheim

    Erst geklärt, dann auch noch Stürmerfoul gepfiffen. Unbeschadet überstanden.

  • 53. Minute

    Ecke Balingen

    Keine Gefahr.

  • 52. Minute

    Balingen wird offensiver

    Die Kapitänsbinde von Adrian Müller hat nun Lukas Foelsch übernommen.

    7 Daniel Seemann kommt für 15 Adrian Müller

  • 47. Minute

    Vorboten für einen Wechsel?

    Auch die Balinger Reservespieler machen sich nun warm. Vielleicht liegt's aber auch einfach nur an den kalten Temperaturen.

  • 46. Minute

    Weiter geht's!

    Schiri Ballweg pfeift die zweite Hälfte an.

     

  • Halbzeit

    Halbzeitfazit

    Torlos geht's in die Kabinen, aber ein langweiliges 0:0 war das bisher nicht. Die Mannschaften gönnten einander wenig bis gar nichts und begegneten sich mit offenem Visier. Mittelfeldgeplänkel gab's erfreulicherweise wenig – Torchancen auf beiden Seiten dagegen zur Genüge.

    Die Gäste, die spielerisch und optisch leicht überlegen sind, begannen druckvoll und kombinierten sich angeführt vom bärenstarken Rutter regelmäßig bis an den Balinger Sechzehner. Dort war aber bisher meistens Schluss, weshalb die Chancen der Gäste allesamt Distanzschüsse waren – der beste davon von Chinedu Ekene nach einer halben Stunde.

    Die Balinger setzten dagegen auf ihr bewährtes Umschaltspiel nach Ballgewin und hatten ebenfalls mehrmals die Führung auf dem Fuß. Alleine Felix Heim war mehrmals ganz nah dran am Führungstreffer.

    Der Platzverweis spielt den Hausherren natürlich nun in die Karten und könnte im zweiten Durchgang noch zum entscheidenden Faktor werden.

  • 45.+2 Minuten

    Abpfiff!

    Schir Ballweg pfeift zur Halbzeit.

  • 45. Minute

    Eine Minute Nachspielzeit

  • 42. Minute

    Gut geblockt

    Rutter bedient Kölle, der frei auf dem Flügel an den Ball kommt. Doch Pettenkofer klärt den Flankenversuch zur Ecke. Die wird ebenfalls verteidigt.

  • 38. Minute

    Nah dran!

    Felix Heim lässt am Strafraumrand seinen Gegenspieler aussteigen und zieht ab. Doch der Ball geht ans Außennetz. Die Überzahl könnte die Balinger nun natürlich beflügeln.

  • 37. Minute

    Spielerwechsel

    Wenn ein Verteidiger vom Platz fliegt und drei Stürmer auf dem Platz stehen, dann wird die AUfstellung zugunsten der Defensive korrigiert.

    13 Emilian Lässig kommt für 19 Fisnik Asllani

  • 36. Minute

    Platzwechsel

    Nach dem Platzverweis hat Hoffenheims Coach Kai Herdling seine Ersatzspieler, die bis eben noch auf der halbwegs windgeschützten Tribüne saßen, nach unten beordert.

  • 34. Minute

    Platzverweis!

    Bogarde sieht die Ampelkarte nach taktischem Foul an Foelsch an der Mittellinie. Wann er die erste Gelbe gesehen hat, ist uns irgendwie entgangen.

    Gelbe-Rote Karte für 18 Melayro Bogarde

  • 31. Minute

    Ecke Balingen

    Viel Gestocher im Fünf-Meter-Raum. Am Ende gibt's eine Ecke von der Gegenseite, die aber nichts einbringt.

     

  • 30. Minute

    Haarscharf!

    Nun drehen die Gäste wieder auf: Chinedu Ekenes Schuss aus rund 20 Metern streift kanpp am Außenpfosten vorbei. Beste Hoffenheimer Chance bisher.

  • 28. Minute

    Immer wieder Rutter!

    Der junge Franzose ist an fast allen Angriffen der Gäste maßgeblich beteiligt. Diesmal bekam er im Strafraum eine flache Hereingabe von der Seite. Er versuchte, den Ball bei der Annahme um seinen Gegenspieler herumzulegen. Gelang ihm auch, aber den Ball schnappte sich dann Julian Hauser.

  • 24. Minute

    Ausgeglichene Partie

    Nachdem die Gäste furios loslegten haben die Balinger die gegnerischen Angriffsbemühungen nun besser im Griff – und können selbst Nadelstiche setzen.

  • 23. Minute

    Schade!

    Balingens Cedric Guarino kommt nach einem weiten hohen Ball am linken Strafraumeck zum Schuss. Sein Versuch aufs lange Eck ist gefhrlich, der Keeper kommt nicht dran, aber der Ball geht knapp am Pfosten vorbei.

  • 22. Minute

    Klare Gelbe

    Mit gestrecktem Bein gegen Klostermann.

    Gelbe Karte für 5 Philipp Strompf

  • 18. Minute

    Ecke Hoffenheim

    Geklärt.

  • 16. Minute

    Ecke Balingen

    Keine Gefahr.

  • 15. Minute

    Wieder Rutter!

    Der Hoffenheimer ist auffälligster Spieler auf dem Feld. Seinen Schuss vom Strafraumrand lenkt Hauser zur Seite. Den Nachschuss von Beier blockt Vogler zur Ecke. Die bringt nichts ein.

  • 11. Minute

    Anmerkung der Redaktion

    Sollten wir im Eifer des Gefechts (und auch aus Gewohnheit) mal allein von der „TSG“ schreiben, ist damit natürlich die aus Balingen gemeint. ;-)

  • 8. Minute

    Tolle Kombination!

    Mit einem direkt gespielten Doppelpass kombinieren sich Heim und Vogler in den Gästestrafraum. Heim kommt aus spitzem Winkel vor Gästekeeper Philipp an den Ball und schließt ab, doch der kann abblocken. Erste Chance der Balinger und gleich eine ganz hochkarätige.

  • 5. Minute

    Ecke TSG

    Pettenkofer holt den ersten Eckstoß für Balingen heraus. Doch der wird abgepfiffen. keine Gefahr.

  • 4. Minute

    Jetzt schifft's auch noch

    Die Werbebanden, die sowieso nur herumgeweht wurden, sind mittlerweile abgebaut. Doch nun ist zu Wind und Kälte auch noch strömender Regen dazugekommen. Die Spieler sind nicht zu beneiden.

  • 3. Minute

    Wieder Hoffenheim

    Nach Balinger Ballverlust im Aufbauspiel zieht Beier aus rund 25 Metern ab. Doch der Flachschuss verfehlt das Ziel weit.

  • 1. Minute

    Erstes Ausrufezeichen

    Hoffenheims champions-league-erfahrener Georginio Rutter zieht aus der Distanz flach ab - Hauser lenkt den Ball zur Ecke.

  • Vor dem Spiel

    Los geht's!

    Anstoß Hoffenheim. Schiri Ballweg pfeift die Partie an.

  • Vor dem Spiel

    Einlaufhymne läuft – gleich geht's los!

    Zuerst betreten die Hausherren den Rasen. Coronabedingt machen das die Mannschaften getrennt.

  • Vor dem Spiel

    Das Schiedsrichtergespann

    Christian Ballweg leitet die heutige Partie. An den Seitenlinien assistieren ihm Joschka Pfeifer und Timo Hager.

  • Vor dem Spiel

    10 Minuten noch

    Die Mannschaften haben ihr Warm-Up mittlerweile beendet und sind in die Kabinen zurückgekehrt. Über die Stadionlautsprecher werden die Aufstellungen verlesen.

  • Vor dem Spiel

    Balinger Trio mit Hoffenheimer Vergangenenheit

    Drei Spieler der Balinger TSG wurden bei der Hoffenheimer TSG ausgebildet: Simon Klostermann, Tim Wöhrle und Luca Kölsch durchliefen das Nachwuchsleistungszentrum des Bundesligisten. Letzterer ist heute aufgrund seines Kreuzbandrisses, den er sich beim Spiel gegen Stadtallendorf zugezogen hat, nicht einsatzfähig. Dabei hätte er sich auf das Duell mit den ehemaligen Kollegen gefreut.

  • Vor dem Spiel

    Ein Wechsel bei Balingen

    Im Vergleich zur Niederlage bei den Kickers hat Martin Braun sein Team auf einer Position verändert. Für Kaan Akkaya kehrt heute wieder Cedric Guarino, der gegen Offenbach gesperrt war, zurück in die Startaufstellung.

  • Vor dem Spiel

    Comeback gegen die Kickers

    Jonas Fritschi, der gegen Offenbach zur zweiten Halbzeit für den angeschlagenen Kaan Akkaya eingewechselt wurde, hatte die komplette bisherige Saison verletzungsbedingt verpasst. Es war sein erstes Spiel für die TSG Balingen in dieser Saison. Auch Vize-Kapitän Sascha Eisele ist wieder fit und könnte sein erstes Pflichtspiel seit Monaten machen, zunächst nimmt er auf der Bank Platz. Wieder zwei Langzeitverletzte weniger.

    Doch wo Licht ist, ist auch Schatten: Kapitän Matthias Schmitz droht wegen eines Innenmeniskusrisses länger auszufallen.

  • Vor dem Spiel

    Gegen den OFC wacker geschlagen

    Zuletzt gab es für die TSG Balingen eine knappe 0:1-Niederlage bei den Tabellenzweiten Offenbacher Kickers. Die TSG verteidigte kompakt und ließ von den favorisierten Gästen, die 2021 noch ungeschlagen sind, wenig zu. Das entscheidende Tor musste ein umstrittener Handelfmeter bringen. „Wir müssen das Positive mitnehmen: Wir sind gegen einen Gegner wie Offenbach konkurrenzfähig“, sagt TSG-Coach Martin Braun. 

    Zum ausführlichen Vorbericht: TSG Balingen erwartet „Hoffe zwo“: Ohne Angst gegen den angeschlagenen Angstgegner

  • Vor dem Spiel

    Kader gespickt mit Talenten

    Bei den Gästen spielen reihenweise junge Spieler, die an der Schwelle zum ganz großen Fußballgeschäft stehen und sowohl für die U23 als auch für Hoffenheims Bundesligateam auflaufen. Drei Beispiele gefällig?

    Nummer 1: Abwehrspieler Melayro Bogarde (18), der in dieser Siaosn schon acht Mal in der Bundesliga zum Zug kam.

    Nummer 2: Stürmer Georginio Rutter, (ebenfalls 18) der erst in der Winterpause von Stade Rennes nach Hoffenheim wechselte, und für den französischen Verein in dieser Saison bereits in der Champions League spielte – und traf!

    Nummer 3: Maximilian Beier, noch ein 18-jähriger Stürmer, der für Hoffenheim schon international traf: Beim 4:1-Vorrundensieg in der Europa League gegen Gent steuerte er zwei Tore und eine Vorlage bei.

  • Vor dem Spiel

    Beide Teams mit Dursttrecken

    Sowohl bei den Hausherren, als auch bei der Hoffenheimer U23 liegt der letzte Sieg etwas zurück. Am 22. Spieltag war das: Balingen gewann 2:0 beim VfR Aalen; Hoffenheim 1:0 bei der Mainzer U23. Seither gab es bei der TSG drei Niederlagen und ein Remis. Die Gäste holten zwei Unentschieden und zwei Niederlagen.

  • Vor dem Spiel

    Im Hinspiel teilte man sich die Punkte

    Um ein Haar hätte die TSG im September ihren ersten Regionalligasieg gegen „Hoffe zwo“ gefeiert. Nach einer 2:0-Führung durch Tore von Marc Pettenkofer und Jonas Vogler kamen die Hausherren spät zurück. In der 89. Minute erzielten sie noch den 2:2-Ausgleich.

  • Vor dem Spiel

    Happy Birthday!

    Leander Vochatzer, der mit seinen TSG-Kollegen gerade begonnen hat, sich warmzumachen, wird heute 24 Jahre alt. Wie wärs mit einem Heimsieg als Geburtstagsgeschenk?

  • Vor dem Spiel

    Erst ein Balinger Sieg

    Neun Mal standen sich die beiden Teams bereits gegebüber – vier Mal in der Oberliga, fünf Mal in der Regionalliga. Zwei Mal teilte man sich die Punkte, sechs Mal gingen die Hoffenheimer als Sieger vom Platz. Die TSG Balingen konnte dagegen erst einen Sieg verbuchen – und der liegt schon etwas zurück: am 21. März 2009 war das. Fast zwölf Jahre her. Heute wäre also ein guter Tag, die Statistik aufzubessern.

  • Vor dem Spiel

    Zehnter gegen Achtzehnten

    Neun Punkte trennen die TSG Balingen, die mit 36 Zählern den zehnten Tabellenplatz belegt, aktuell von den Gästen, die mit 27 Punkten auf dem 18. Rang – einem Abstiegsplatz – stehen. Ein Sieg im Heimspiel und die TSG könnte wichtige drei Punkte gegen einen direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt feiern.

  • Vor dem Spiel

    Wieder mal vor leerer Kulisse

    Die Lockdown-Lockerungen und vorsichtigen Öffnungen haben die Tribünen der Fußballstadien noch nicht erreicht. Es ist heute wieder einmal ein Geisterspiel. 

  • Vor dem Spiel

    Und da sind auch schon die Aufstellungen

  • Vor dem Spiel

    Schöne Grüße aus der windigen Bizerba-Arena

    Wir haben unseren Tickerplatz eingenommen und auch der Mannschaftsbus der Hoffenheimer steht schon vor der Tür. Noch ist es eine Stunde bis zum Anpfiff. Das Wetter könnte etwas schöner sein. Es weht ein frischer Wind, der die Werbebanden entlang des Rasens verweht hat.

  • Vor dem Spiel

    Herzlich willkommen zum ZAK-Liveticker

    Die TSG Balingen empfängt am Samstag die U23 der TSG Hoffenheim. Anpfiff ist um 14 Uhr. Wir wünschen gute Unterhaltung.

     

    TSG Balingen

    Spieler

    • 1
      Hauser, Julian
    • 8
      Wöhrle, Tim
    • 9
      Vochatzer, Leander
    • 11
      Heim, Felix
    • 15
      Müller, Adrian
    • 17
      Pettenkofer, Marc
    • 20
      Foelsch, Lukas
    • 22
      Guarino, Cedric
    • 27
      Kurth, Fabian
    • 28
      Vogler, Jonas
    • 33
      Klostermann, Simon

    Ersatzspieler

    • 2
      Eisele, Sascha
    • 7
      Seemann, Daniel
    • 10
      Akkaya, Kaan
    • 14
      Cabraja, Ivan
    • 19
      Dierberger, Tobias
    • 24
      Schiffel, Tom
    • 30
      Gashi, Plator

    TSG 1899 Hoffenheim II

    Spieler

    • 1
      Philipp, Luca Dante
    • 2
      Haider, Gabriel
    • 5
      Strompf, Philipp
    • 6
      Rüth, Fabian
    • 9
      Ekene, Chinedu
    • 12
      Beier, Maximilian
    • 18
      Bogarde, Melayro
    • 19
      Asllani, Fisnik
    • 22
      Kölle, Niklas
    • 23
      Szarka, Robin
    • 25
      Rutter, Georginio

    Ersatzspieler

    • 15
      Butler, Quincy
    • 3
      Görlich, Luis
    • 4
      Zeller, Lucas
    • 7
      Monteiro-Mendes, Rui-Jorge
    • 13
      Lässig, Emilian
    • 20
      Amade, Alfons
    • 31
      Balters, Robin
    ... lade FuPa Widget ...
    Regionalliga Südwest auf FuPa