TSG-Liveticker

Regionalliga Südwest 10. Spieltag

TSG Balingen

2:1

Nach dem Spiel

FC 08 Homburg

  • Ticker
  • Übersicht
  • Aufstellung

Spiel war am: 02.10.2021 14:00:00 Der Liveticker ist beendet.

  • Nach dem Spiel

    Fazit

    Endlich stimmt auch mal wieder das Ergebnis und nicht nur die Leistung. Die TSG hat den favorisierten Gästen über 90 Minuten nicht nur Paroli geboten, sondern war über weite Strecken sogar überlegen. Von den Gästen kam aus dem Spiel heraus zu wenig. Mehr als drei Torchancen haben wir nicht gezählt.

    Die TSG rantte dagegen unermüdlich gegen den unverdienten Rückstand an und kam verdient zum Ausgleich und zum ebenso verdienten Siegtreffer kurz vor Schluss.

    Die Homburger Siegesserie ist somit gebrochen – und die Balinger Ergebniskrise zumindest vorerst beendet.

    Damit verabschieden wir uns und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Liveticker. Bis zum nächsten Mal.

  • Nach dem Spiel

    Abpfiff!

    Die TSG Balingen hat das Spiel gedreht und gewinnt mit 2:1.

  • 90.+3 Minuten

    FAST DAS DRITTE TOR!

    Salfeld verliert an der Eckfahne den Ball an Ferdinand. Der versucht, direkt abzuschließen, doch wird gerade noch geblockt.

  • 90.+2 Minuten

    Nächster Wechsel

    14 Ivan Cabraja kommt für 24 Lukas Ramser

  • 90. Minute

    Ecke Homburg

    Die erste Flanke wird rausgeköpft, doch Homburg setzt nach. Der Ball landet im Balinger Tor, doch Scortece hatte zuvor abgepfiffen. Abseits.

  • 87. Minute

    TOOOOOOOOOOOOOR!

    JAN FERDINAND DREHT DAS SPIEL! Klostermann gewinnt das entscheidende Luftduell an der Mittellinie und leitet in derselben Bewegung auf den durchstartenden Stürmerkollegen weiter. Der scheint sich den Ball erst zu weit vorzulegen, schafft es aber noch, ihn an Keeper Salfeld vorbeizulegen und trifft dann, nachdem der Keeper geschlagen ist, aus spitzem Winkel ins leere Tor. Zweiter Treffer im Spiel, siebtes Saisontor.

    Tor von 27 Jan Ferdinand

  • 85. Minute

    Und noch ne Gelbe

    Nach Foul an Fritschi.

    Gelbe Karte für 30 Abdul Karim Sankoh

  • 82. Minute

    TSG weiter am Drücker

    Die Balinger sind dem zweiten Treffer näher als die Gäste.

  • 80. Minute

    Nächste Gelbe

    Zuvor hätte das Spiel schon unterbrochen gehört, nachdem Gaiser und Ristl im Kopfballduell aneinanderrasselten und beide liegen blieben. 

    Gelbe Karte für 20 Lukas Foelsch

  • 79. Minute

    Wieder die TSG

    Direkt im Anschluss kommen die Balinger in eine Überzahlsituation. Jan Ferdinand schließt den Konter am Ende ab, doch sei nSchuss geht drüber.

  • 78. Minute

    Salfeld patzt!

    Bei einem weiten Ball auf Klostermann kommt der Gästekeeper raus und klärt per Kopf – oder versucht es. Der Ball wird zur Kerze und landet bei Klostermann, der ihn unter Bedrängnis jedoch nicht im verlassenen Tor unterbringen kann.

  • 78. Minute

    Dreifachwechsel

    14 Damjan Marceta kommt für 19 Loris Weiß

  • 77. Minute

    Dreifachwechsel

    6 Tim Stegerer kommt für 9 Seonghoon Cheon

  • 77. Minute

    Dreifachwechsel

    30 Abdul Karim Sankoh kommt für 18 Philipp Schuck

  • 75. Minute

    Balingen beflügelt

    Der nächste Angriff über Ferdinand rollt, doch der erreicht den weiten Ball nicht ganz und Salfeld holt ihn sich.

  • 74. Minute

    Fast das 2:1!

    Akkaya spielt von der Seite flach in die Mitte, wo Klostermann heranrauscht. Doch bevor der an den Ball kommt, holt ihn sich FC-Keeper Salfeld.

  • 72. Minute

    TOOOOOOOOOOR!

    Jan Ferdinand macht sein sechstes Saisontor und den verdienten Ausgleich!

    Tor von 27 Jan Ferdinand

  • 65. Minute

    Freistoß TSG

    Salfeld pfückt Akkayas Flanke herunter.

  • 64. Minute

    Binanzer stark

    Plötzlich ist Markus Mendler durch und steht alleine vorm Balinger Keeper. Doch der behält die Nerven und rettet mit einer tollen Fußabwehr.

  • 62. Minute

     Doppelwechsel #2

    6 Marco Gaiser kommt für 11 Pedro Almeida Morais

  • 62. Minute

    Doppelwechsel #1

    33 Simon Klostermann kommt für 7 Daniel Seemann

  • 61. Minute

    FAST!

    Starke Aktion von Vogler! Der Verteidiger erobert am eigenen Strafraum den Ball gegen Cheon und startet den Gegenangriff. Er spielt einen Doppelpass mit Ferdinand und ist dann durch. Sein Schuss vom Strafraumrand geht aber ans Außennetz.

  • 57. Minute

    RIESENCHANCE!

    Eisele geht über die rechte Seite durch und flankt perfekt auf Daniel Seemann an den Fünf-Meter-Raum. Der verlängert den BAll mit dem Kopf auf den langen Pfosten, doch der Kopfball geht knapp drüber und streichelt noch das Tornetz.

  • 54. Minute

    „Der hat schon Gelb!“

    Nach einem Allerweltsfoul in der Balinger Hälfte gibt der Homburger den Ball nicht zum Freistoß frei und verhindert einen Balinger Konter. Wäre er noch nicht verwarnt gewesen, hätte er sicher Gelb wegen Spielverzögerung gesehen. So belässt es Schiri Scotece bei einer letzten Ermahnung.

  • 52. Minute

    Freistoß Homburg

    Zuvor sprang der Ball Morais an die Hand. Ähnliche Position wie beim 0:1. Aber diesmal spielt Mendler einen Flachpass. Undder anschließende Schuss bleibt hängen.

  • 50. Minute

    Ecke Homburg

    Fliegt an Freund und Feind vorbei.

  • 48. Minute

    SEEMANN!

    Der Balinger nimmt einen hohen Ball gefühlvoll aus der Luft und zieht vom Strafraumrand ab. Knapp an der falschen Seite des Pfostens vorbei.

  • 47. Minute

    Keine Wechsel

    So wie wir das überblicken, sind die Mannschaften unverändert- Balingen auf jeden Fall, Homburg ziemlich sicher auch. Aber die Reservespieler machen sich schonmal warm.

  • Halbzeit

    Weiter geht's!

    Schiri Scotece pfeift die zweite Hälfte an. 

  • Halbzeit

    Jetzt sind auch die Homburger da

    Gefühlt drei Minuten nach den Balingern.

  • Halbzeit

    Gleich geht's weiter

    Die Balinger kehren schon auf den Rasen zurück. Die Gäste und die Schiedsrichter lassen noch auf sich warten.

  • Halbzeit

    Halbzeitfazit

    Hier dürfte sich so mancher an das letzte Heimspiel gegen die U21 des VfB Stuttgart erinnert fühlen. Die TSG beginnt stark und ist die klar bessere Mannschaft – und liegt dennoch zurück. Besonders über die rechte Seite, wo der 19-jährige Außenverteidiger Laurin Curda ein bärenstarkes Spiel macht, macht die TSG viel Druck.

    Es ist auch Curda, der die beste Balinger Gelegenheit im 1-gegen-1 gegen Homburgs Keeper David Salfeld liegen lässt. Aber das war nicht der einzige Balinger Hochkaräter.

    Die Gäste nutzen dagegen ihre erste echte Chance zur Führung. Markus Mendler trifft aus einer Freistoßposition, bei der die meisten wohl auf eine Flanke setzen würden, per Sonntagsschuss zum 1:0.

    Die TSG kommt postwendend zurück, hat aber Pech, dass die Pfeife bei der Grätsche gegen Curda stummt bleibt und ihnen der Elfmeter verwehrt wird. Die schmeichelhafte Führung verleiht aber auch den Gästen Flügel, die nun besser im Spiel sind. Zwar nicht besser als die TSG, aber besser als zu Beginn.

  • Halbzeit

    Halbzeit

    Schiri Scotece pfeift die erste Hälfte ab.

  • 42. Minute

    Erste Gelbe

    Für Foul an Akkaya.

    Gelbe Karte für 22 Serkan Göcer

  • 41. Minute

    Binanzer packt zu

    Cheon Setzt sich im Balinger Strafraum mit einer Körpertäuschung ab und zieht flach ab. Doch Balingens Keeper begräbt den Ball unter sich.

  • 38. Minute

    Abgepfiffen

    Homburgs Kunstschütze Mendler steckt in dne BAlinger Strafraum auf Cheon durch. Der steht alleine vor Binanzer, aber auch im Abseits.

  • 35. Minute

    Wirkungstreffer

    Nach dem Rückstand sind die Balinger, die die Partie bis dahin voll im Griff hatten, etwas verunsichert. Es schleichen sich Ungenauigkeiten und Unkonzentriertheiten ins SPiel ein.

  • 34. Minute

    Latte!

    Eine weite Flanke von rechts in dne Balinger Strafraum landet bei Marco Hingerl, dessen Kopfball an die Latte klatscht. Weil offenbar noch ein Balinger dran war, gibt es Ecke. Die verläuft aber folgenlos.

  • 31. Minute

    Ecke Homburg

    Geklärt.

  • 27. Minute

    Drüber!

    Nach einem Akkaya-Freistoß bekommen die Gäste den Ball nicht weg. Ferdinand legt zurück auf Foelsch, dessen Volleyschuss deutlich drüber geht.

  • 26. Minute

    Balingen reklamiert Elfmeter

    Laurin Curda erobert im Gästestrafraum den Ball und wird umgehend umgegrätscht. Der Ball springt zu Akkaya weiter, der ihn nicht im Tor unterbringt. Doch auch nach dem vergebenen Vorteil gibt der Schiri keinen Elfer.

  • 23. Minute

    Was für ein Tor!

    Er macht's direkt! Mendler zieht den Ball mit seinem Schuss scharf ans Tor heran, der Ball schlägt im langen Eck ein. Ein Sonntagsschuss – und der erste Homburger Torschuss bisher – bringt hier die schmeichelhafte Führung.

    Tor von 11 Markus Mendler

  • 22. Minute

    Freistoß für Homburg

    Fast von der Außenlinie auf Höhe des Balinger Sechzehners.

  • 18. Minute

    Curda sehr auffällig

    Der Balinger Rechtsverteidiger klärte eben mit gutem Sprint zur Ecke für die Gäste (die nichts einbrachte) und schaltete sich schon zweimal gefährlich in die Offensive ein.

  • 14. Minute

    CURDA!

    Der Balinger Verteidiger hat die Führung auf dem Fuß! Nach Homburger Ballverlust geht Curda alleine aufs Tor zu, doch Salfeld rettet mit einem starken Reflex mit dem Fuß.

  • 13. Minute

    Ecke für Homburg

    Erst ungefährlich und im zweiten Anlauf wird Stürmerfoul gegen Di Gregorio gepfiffen. Seinen Kopfball hätte Binanzer aber eh gehabt.

  • 12. Minute

    Starkes Spiel bisher

    Das war eigentlich so nicht zu erwarten: In der Anfangsphase ist Balingen die spielbestimmende Mannschaft. 

  • 11. Minute

    Nächste Großchance

    Die TSG kontert über Ferdinand, der über den rechten Flügel bis fast an die Grundlinie geht. Er legt in die Mitte zurück auf Foelsch, der aus 16 Metern recht frei zum Schuss kommt, das Ziel aber deutlich verfehlt. Da wäre mehr dringewesen.

  • 9. Minute

    Ramser!

    Die TSG kombiniert sich über die linke Seite in den Gästestrafraum. Dort nimmt Balingens Neuzugang den Ball an, legt ihn auf den stärkeren Fuß und zieht aufs lange Ec ab. Doch der Ball geht übers Tor.

  • 7. Minute

    Abseits!

    Ein Geniestreich von Foelsch! Einen Freistoß im Mittelkreis führt der spielende Co-Trainer schnell aus und überrascht mit seinem Steilpass auf Daniel Seemann die gesamte Homburger Defensive. Doch der Schiri-Assistent hatte die Fahne oben., Seemann, der alleine vorm Gästetor war, ist einen Tick zu früh gestartet.

  • 4. Minute

    Szenenapplaus

    Lukas Ramser legt im Spielaufbau den Ball rechts am Gegner vorbei und zieht selber links an ihm vorbei. Sein Flankenwechsel auf Daniel Seemann ist aber etwas zu weit und geht ins Seitenaus.

  • 3. Minute

    Schade!

    Laurin Curda dribbelt sich an der rechten Außenlinie stark durch und flankt in die Mitte. Der BAll landet jedoch bei einem Verteidiger, der ihn herausköpft. Akkaya setzt nach und holt den zweiten Ball, sein Schussversuch wird jedoch geblockt.

  • 1. Minute

    Gästefans machen sich bemerkbar

    Im Gästeblock stehen rund 20 Mann, die ihre Mannschaft mit Sprechchören anfeuern. Etwa genauso groß ist das Medienaufgebot aus Homburg, das mit mehreren Kameras vor Ort ist und einen Großteil der Pressebank eingenommen hat.

  • Vor dem Spiel

    Los geht's!

    Der Rasensprenger ist aus. Schiedsrichter Alessandro Scotece pfeift die Partie an.

     

  • Vor dem Spiel

    Gleich geht's los!

    Die Mannschaften betreten den Rasen. Jetzt muss nur noch jemand den Rasensprenger ausschalten.

     

  • Vor dem Spiel

    Das Schiedsrichterteam

    Geleitet wird die Partie heute von Alessandro Scotece. Ih mAssistieren Joschka Pfeifer und Yannick Stöhr.

    Dreimal stand Scotece bisher in der Regionalliga als Schiedsrichter auf dem Platz – davon einmal bei einem SPiel der TSG Balingen: Am 39. Spieltag der Vorsaison pfiff er das Auswärtsspiel der Balinger gegen Elversberg. Das hat die TSG 0:1 verloren.

  • Vor dem Spiel

    Warm-Up läuft

    Noch eine gute Viertelstunde bis zum Anpfiff.

  • Vor dem Spiel

    Vier neue in Balingens Startelf

    Im Balinger Kasten steht heute wieder Marcel Binanzer, nachdem gegen Frankfurt noch Julian Hauser das Tor gehütet hatte. Außerdem ist Lukas Foelsch, der gegen Frankfurt privat verhindert war und für den Marco Gaiser in die Mannschaft rückte, zurück. Zudem spielen heute Daniel Seemann und Pedro Morais anstelle von Simon Klostermann und Ivan Cabraja.

  • Vor dem Spiel

    Hier kommen die Aufstellungen

  • Vor dem Spiel

    Favoritenrolle klar bei Homburg

    „Sie haben aktuell auch eine gute Phase“, sagt Balingens Coach Martin Braun über die Homburger. „Da wissen wir, dass wir von der ersten bis zur letzten Minute sehr fokussiert sein müssen. Wenn uns das gelingt, können wir schon etwas holen, aber das ist sehr anspruchsvoll“, blickt Braun voraus.

    Zum ausführlichen Vorbericht: Anspruchsvolle Aufgabe: TSG Balingen erwartet den FC 08 Homburg

  • Vor dem Spiel

    Zwei Ex-Homburger bei der TSG, ein Homburger mit Balinger Stippvisite

    Tim Wöhrle, der aktuell verletzt fehlt, und Marco Gaiser kamen vom FC nach Balingen. Homburgs Abdul Sankoh hat dagegen bereits das Balinger Trikot getragen – wenn auch nicht lange. Der Niederländer und Bruder des VfB-Talents Mohamed Sankoh, spielte vor Saisonbeginn als Testspieler bei der TSG vor. Am Ende wechselte er jedoch zum Balinger Ligakonkurrenten.

  • Vor dem Spiel

    Ferdinand trifft wie am Fließband

    TSG-Rückkehrer Jan Ferdinand, der nach dem ersten Spieltag von Großaspach zurück nach Balingen wechselte, hat in acht Einsätzen bisher fünf Mal getroffen. „Für mich war der Wechsel ein super Schritt, aber das mache ich nicht an den Toren fest“, sagte der Torjäger kürzlich im ZAK-Interview. Homburgs bester Torschütze ist Markus Mendler, der vier Tore in neun Einsätzen erzielte.

  • Vor dem Spiel

    Arge Personalprobleme bei der TSG

    Neben den ohnehin verletzten Leander Vochatzer, Tim Wöhrle, Aron Viventi, Adrian Müller und Luca Kölsch sowie dem rotgesperrten Matthias Schmitz fehlte gegen Frankfurt auch noch Lukas Foelsch, der privat verhindert war. TSG-Coach Martin Braun, der bereits im letzten Heimspiel gegen den VfB Landesliga-Spieler Henry Seeger zum unverhofften Regionalligadebüt verhalf, musste den Kader auch in Frankfurt mit Spielern aus der zweiten Mannschaft flicken. Neben Seeger nahm am Mittwoch auch Heiko Belser auf der Bank Platz – kam aber nicht zum Einsatz.

  • Vor dem Spiel

    Beide Teams müssen auf Rot-Sünder verzichten

    Nach seinem Platzverweis im letzten Heimspiel gegen den VfB Stuttgart wurde Balingens Spielführer Matthias Schmitz für zwei Spiele gesperrt und fällt somit, wie bereits unter der Woche gegen Frankfurt, auch gegen Homburg aus. Bei den Gästen fehlt Patrick Dulleck, der im Spiel gegen Bahlingen während einer Rudelbildung zusammen mit einem Gegenspieler vom Platz gestellt wurde.

  • Vor dem Spiel

    TSG aktuell heimschwächstes Team

    Ein großer Balinger Trumpf der Vergangenheit war ihre immense Heimstärke. In dieser Saison ist die Bilanz allerdings noch ausbaufähig. Von vier Heimspielen haben die Balinger drei verloren. Mit drei Punkten stehen sie in der Heimtabelle aktuell auf dem letzten Platz.

  • Vor dem Spiel

    Bilanz spricht für die Gäste

    Fünf Mal standen sich die TSG Balingen und der FC Homburg bisher in der Regionalliga gegenüber. Dreimal verließen die Homburger den Platz als Gewinner, einmal gab es eine Punkteteilung. Aber das letzte Aufeinandertreffen konnte die TSG Balingen im Heimspiel im vergangenen Mai für sich entscheiden. Auch das Unentschieden holte die TSG in der heimischen Bizerba-Arena, wodurch sie zuhause gegen Homburg noch unbesiegt ist.

  • Vor dem Spiel

    Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss

    Drei der letzten fünf Spiele gewannen die Homburger mit 1:0. Auch bei den anderen beiden Siegen – ein 2:1 bei der U23 von Mainz 05 und ein 3:2 gegen Walldorf – war ein Tor Unterschied entscheidend.

  • Vor dem Spiel

    Homburg zuletzt mit Last-Minute-Sieg

    Während die TSG Balingen am Mittwoch beim FSV Frankfurt baden ging, waren die Gäste unter der Woche spielfrei. Zuletzt trafen sie am vergangenen Wochenende auf den Bahlinger SC und siegten durch ein Tor in der Nachspielzeit mit 1:0.

  • Vor dem Spiel

    Neuer Letzter

    Wo die Gäste noch vor kurzem standen, steht jetzt die TSG Balingen. Nach der 0:4-Klatsche beim FSV Frankfurt haben die Balinger die Rote Laterne in der Regionalliga übernommen. Zur Pause hatte es gegen den FSV noch 0:0 gestanden. Doch dann kassierten die Balinger innerhalb von 10 Minuten nach Wiederanpfiff gleich drei Gegentore.

  • Vor dem Spiel

    Fehlstart korrigiert

    Nach fünf Spieltagen standen die Homburger mit gerade einmal zwei Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Doch seither hat der FC, der in den vergangenen Jahren stets zu den Topteams der Liga gehörte, jedes Spiel gewonnen. Nach zehn Spielen stehen sie nun auf dem 6. Platz.

  • Vor dem Spiel

    Herzlich willkommen zum ZAK-Liveticker

    Die TSG Balingen empfängt am Samstag den FC Homburg. Anpfiff in der Bizerba-Arena ist um 14 Uhr. Wir wünschen gute Unterhaltung.

    TSG Balingen

    Spieler

    • 2
      Eisele, Sascha
    • 4
      Curda, Laurin
    • 7
      Seemann, Daniel
    • 10
      Akkaya, Kaan
    • 11
      Almeida Morais, Pedro
    • 20
      Foelsch, Lukas
    • 24
      Ramser, Lukas
    • 27
      Ferdinand, Jan
    • 28
      Vogler, Jonas
    • 29
      Fritschi, Jonas
    • 31
      Binanzer, Marcel

    Ersatzspieler

    • 1
      Hauser, Julian
    • 6
      Gaiser, Marco
    • 9
      Vochatzer, Leander
    • 14
      Cabraja, Ivan
    • 19
      Dierberger, Tobias
    • 23
      Aruntunjan, Harut
    • 33
      Klostermann, Simon

    FC 08 Homburg

    Spieler

    • 1
      Salfeld, David
    • 4
      Reuss, Jannis
    • 8
      di Gregorio, Daniel
    • 9
      Cheon, Seonghoon
    • 11
      Mendler, Markus
    • 17
      Hingerl, Marco
    • 18
      Schuck, Philipp
    • 19
      Weiß, Loris
    • 21
      Plattenhardt, Luca
    • 22
      Göcer, Serkan
    • 29
      Ristl, Mart

    Ersatzspieler

    • 27
      Wozniak, Krystian
    • 6
      Stegerer, Tim
    • 14
      Marceta, Damjan
    • 15
      Scholz, Jonas
    • 20
      Gilcher, Mika-Louis
    • 30
      Sankoh, Abdul Karim