TSG-Liveticker

Regionalliga Südwest 34. Spieltag

TSG Balingen

4:3

Nach dem Spiel

KSV Hessen Kassel

  • Ticker
  • Übersicht
  • Aufstellung

Spiel war am: 18.05.2024 14:00:00 Der Liveticker ist beendet.

  • Nach dem Spiel

    Fazit

    Über rund 80 Minuten spielt die TSG so, wie zu ihren besten Zeiten in der Vorsaison. Vorne aus fast jeder Chance ein Tor gemacht und hinten so gut wie nichts zugelassen.

    Die letzten 10 Minuten sind dann etwas wild, aber bieten auf beiden Seiten wunderschöne Tore. Das guckt man sich ja auch gerne an.

    Mit dieser Leistung in mehr Spielen wäre die TSG ziemlich sicher nicht abgestiegen. So steht nach sechs Jahren in der Regionalliga nun der Gang in die Oberliga an. Die mannsschaft, die dort antreten wird, wird ein komplett neues Gesicht haben. Stand heute verlassen 16 Spieler den Verein. Es wird also in jeder Hinsicht ein Neuanfang.

    Damit verabschieden wir uns aus dem Liveticker. Vielen Dank für Ihr Interesse.

  • 90.+3 Minuten

    Abpfiff!

    Die TSG gewinnt am Ende knapper als nötig mit 4:3.

  • 90. Minute

    Tor für Kassel

    Hier gibt's Tore satt! Der Freistoß wird zunächst geblockt, doch dann kommt Itoi am Pfosten aus kurzer Distanz zum Kopfball. Vochatzer versucht auf der Linie zu retten, ist noch dran, aber kann den Einschlag nicht verhindern.

    Tor von 9 Takero Itoi

  • 89. Minute

    Freistoß Kassel

    Gefährliche Position, im Halbkreis vor dem Strafraum.

  • 88. Minute

    Tor für Kassel!

    Wieder ist es Sararer, der am Strafraumrand erst die Übersteiger und dann einen tollen Schuss auspackt. Da kann Binanzer nur hinterher gucken.

    Tor von 10 Sercan Sararer

  • 86. Minute

    Gelb für Ramser

    Irgendwie auch standesgemäß, dass er sich im letzten Spiel nochmal den gelben Karton holt.

    Gelbe Karte für 24 Lukas Ramser

  • 84. Minute

    TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR!

    Ein schöner Angriff der TSG über mehrere Stationen: Zuletzt bedient Kaan Akkaya unter Bedrängnis Henry Seeger im Strafraum, der aus schwierigem Winkel den Ball unter die Latte nagelt.

    Auch er verabschiedet sich mit einem Tor.

    Tor von 14 Henry Seeger

  • 83. Minute

    Letzter Wechsel

    33 Lukas Iksal kommt für 8 Frederic Brill

  • 82. Minute

    Tor für Kassel

    Nach einer guten Einzelaktion von Kassels Bestem Sercan Sararer verkürzen die Gäste auf 1:3. Wird wohl bei Ergebniskosmetik bleiben. Schade, dass Marcel Binanzer in seinem letzten Spiel eine weiße Weste vergönnt wird.

    Tor von 10 Sercan Sararer

  • 80. Minute

     Schade, Abseits!

    Ein toller Seitenwechsel von Akkaya auf Kike, der den Ball ganz scharf auf den zweiten Pfosten bringt, wo Ferdinand nur noch einschieben muss. Doch Schiri-Assistent Marvin Hoffmann hat die Fahne oben.

  • 79. Minute

    Ecke Kassel

    Geklärt.

  • 78. Minute

    Doppelwechsel #2

    16 Samuel Schneider kommt für 22 Nyamekye Awortwie-Grant

  • 78. Minute

    Doppelwechsel #1

    Die beiden Torschützen bekommen ihren Extra-Applaus.

    27 Jan Ferdinand kommt für 34 Halim Eroglu

  • 73. Minute

    Das ist wohl die Entscheidung um die Meisterschaft

    Die Kickers liegen nun mit zwei Toren hinten.

  • 70. Minute

    Nächste Ecke für Kassel

    Geklärt, aber Kassel bleibt am Drücker.

  • 69. Minute

    Super geblockt!

    Eine Kopfballabwehr landet vor den Füßen von Sararer, der im Strafraum aus rund 10 Metern abzieht, doch da ist noch ein Balinger Verteidiger dazwischen. Es gibt Ecke, aber die ist ungefährlich.

  • 67. Minute

    Auch Kassel wechselt

    6 Aaron Liesche Prieto kommt für 4 Kenny Weyh

  • 67. Minute

    Doppelwechsel #2

    Auch Seeger und Vochatzer kommen zu ihrem Abschiedsspiel.

    9 Leander Vochatzer kommt für 37 Marko Pilic

  • 67. Minute

    Doppelwechsel #1

    14 Henry Seeger kommt für 15 Adrian Müller

  • 66. Minute

    Ramser!

    Von Akkaya bedient geht Ramser mit großen Schritten auf den Strafraum zu, beim Abschluss rutscht ihm der Ball jedoch über den Schlappen: weit vorbei.

  • 63. Minute

    Schade!

    Fast hätte Akkaya sich mitseinem ersten Ballkontakt in die Torschützenliste eingetragen: Nach schönem Gegenangriff der TSG wird er von Kike mustergültig bedient und kommt am rechten Strafraumeck sträflich frei zum Schuss. Dabei schießt er jedoch sein eigenes Standbein an.

  • 62. Minute

    Erster Wechsel bei der TSG

    Ein Spieler, der den Verein verlässt, macht Platz für einen weiteren Spieler, der den Verein verlässt.

    10 Kaan Akkaya kommt für 8 Tim Wöhrle

  • 61. Minute

    TSG aktuell zu zehnt

    Awortwie-Grant wird nach einem Zweikampf behandelt. Immerhin steht er wieder.

    Jetzt ist er wieder auf dem Platz.

  • 58. Minute

    Haarscharf!

    Itoi kratzt den Ball von der Grundlinie und spielt ihn auf Hingerl am Fünf-Meter-Raum, der ihn auf den zweiten Pfosten weiterleitet. Dort rauscht Kang heran, erreicht den Ball aber nicht. Sonst hätte es sicher im Kasten geklingelt.

  • 58. Minute

    RIESENCHANCE ZUM 4:0!

    Die TSG profitiert von einem Kasseler Fehler und plötzlich ist "Kike" alleine im Gästestrafraum. Sein Schuss streift ganz knapp am langen Pfosten vorbei.

  • 55. Minute

    Weil das Spiel hier so ein bisschen vor sich hin plätschert:

    Der VfB führt nun 2:0. Dort werden die Hausaufgaben im Aufstiegskampf wohl erledigt. So könnten die Cannstatter auf der Zielgeraden von einem möglichen Patzer der Degerlocher profitieren.

  • 48. Minute

    Erste Gelbe für Kassel

    Gelbe Karte für 8 Frederic Brill

  • 46. Minute

    #3

    17 Alban Meha kommt für 14 Tim Dierßen

  • 46. Minute

    #2

    9 Takero Itoi kommt für 27 Faton Dzemailji

  • 46. Minute

    #1

    7 Min-Gi Kang kommt für 25 Nikos Zografakis

  • Halbzeit

    Die Gäste wechseln dreifach

    Wir versuchen noch rauszufinden, wer rausging. Neu drin sind Kang, Itoi und Meha.

  • Halbzeit

    Gleich geht's weiter

    Die Spieler betreten bereits das Feld.

  • Halbzeit

    Halbzeitfazit

    Ein frühes Tor, eine lange Durststrecke und eine ereignisreiche Schlussphase: Am Ende steht für die TSG eine 3:0-Halbzeitführung, die wohl ein Tor zu hoch ausfällt - aber wer will sich denn beklagen?

    Und noch ein aktueller Zwischenstand aus dem Titelrennen: Die Kickers liegen nun selbst mit 0:1 gegen Homburg hinten und bräuchten Stand jetzt zwei Tore, um aufzusteigen.

    Schott Mainz hat den zwischenzeitlichen Rückstand gegen Bahlingen mittlerweile in ein 2:1 gedreht - die TSG steht damit aktuell wieder auf dem vorletzten Tabellenplatz.

  • 45.+1 Minuten

    TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR!

    Es geht Schlag auf Schlag! Wir kommen gar nicht nach, die Torentstehung zu beschreiben - holen wir gleich nach, denn jetzt ist Halbzeit.

    Kaum ist das Spiel nach dem zweiten Tor wieder angepfiffen, sind die Balinger schon wieder vorm Gästetor. Diesmal trägt sich Enrique Katsianas-Sanchez - genannt "Kike" - mit einem Schuss vom Strafraumrand in die Torschützenliste ein. Auch für ihn ist es der erste Regionalligatreffer für die TSG.

    Tor von 20 Enrique Katsianas-Sanchez

  • 44. Minute

    TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR!

    Balingen nutzt seine wenigen Chancen eiskalt aus - und in diesem Fall war die Chance eigentlich schon vorbei. Ein Steilpass auf Eroglu ist eigentlich einen Tick zu steil, Starostzik ist zuerst mit dem Fuß am Ball. Statt zu klären, verspringt ihm der Ball und er legt ihn Eroglu unfreiwillig in den Lauf. Der behält im 1-gegen-1 gegen Langhoff die Nerven und erhöht auf 2:0.

    Tor von 34 Halim Eroglu

  • 41. Minute

    Kassel gefährlich!

    Eine Sararer-Flanke von der Grundlinie kann Binanzer nicht festhalten und verlängert sie unfreiwillig mit den Fingerspitzen auf den zweiten pfosten. Dort steht Zografakis, der nicht lange fackelt und abzieht, jedoch abgeblockt wird.

  • 40. Minute

    Abseits!

    Hingerl steht DEUTLICH im Abseits, doch die fahne wird erst spät gehoben. So schließt er zwar noch ins Balinger Tor ab, braucht aber gar nicht erst zum Torjubel ansetzen.

  • 38. Minute

    Außennetz!

    Eroglu verliert den Ball im Strafraum, kommt zu Fall, steht wieder auf und erobert ihn sofort zurück. Bei seinem Abschluss ist der Winkel dann wohl ein bisschen zu spitz. Der Schuss geht ans Außennetz.

  • 37. Minute

    Ecke TSG

    Müsste die erste für Balingen sein. In dieser Hinsicht führt Kassel.

    Der Eckstoß ist jedoch zu weit und bringt keine Gefahr.

  • 35. Minute

    Jetzt doch mal ein Aufreger!

    Binanzer spielt im Spielaufbau einen Ball in den Fuß von Dierßen, der direkt auf Zografakis in den Strafraum weiterleitet. Der versucht es mit einem gefühlvollen Schuss, zirkelt ihn jedoch knapp am langen Eck vorbei.

  • 31. Minute

    Auch Balingen klettert in der Blitztabelle

    Weil Schott Mainz nun gegen den Bahlinger SC hinten liegt, wäre die TSG nur noch Drittletzter. Kann man sich nichts von kaufen, aber joa.

    Dass wir die anderen Spiele so gut im Blick behalten können, liegt auch daran, dass sich die Partie hier in der Bizerba-Arena seit dem Führungstreffer weitestgehend im Mittelfeld abspielt. Torchancen sind mangelware.

  • 27. Minute

    Kassel kommt gefährlich vors Tor

    Aber Dzemailjis Kopfball nach weiter Flanke von rechts ist dann doch harmlos und geht drüber.

  • 26. Minute

    Neuigkeiten aus dem Stuttgarter Aufstiegsrennen

    Der VfB führt 1:0 gegen Hoffenheim, bei den Kickers steht's noch 0:0. In der Blitztabelle haben die Weiß-Roten die Blauen damit nun überholt.

  • 21. Minute

    Stürmerfoul

    Adrian Müller schlägt nach schönem Seitenwechsel und gelungener Kombination über mehrere Stationen eine Flanke in den Gästestrafraum. Ramser verschafft sich im Zweikampf mit einem Schubser etwas Luft - erreicht den Ball aber trotzdem nicht. Zudem wird die Aktion abgepfiffen.

  • 17. Minute

    Erste Gelbe

    Wöhrle kommt am Mittelkreis erneut zu spät im Zweikampf. In Summe mit dem Foul von vorhin ist die Gelbe nun verdient.

    Gelbe Karte für 8 Tim Wöhrle

  • 16. Minute

    Nächste Ecke Kassel

    Wieder keine Gefahr.

  • 13. Minute

    Ecke für Kassel

    Der Ball kommt mit einer gehörigen Portion Zufall zu Zografakis, der vom Strafraumrand abzieht. Sein Schuss geht deutlich drüber, wurde aber wohl leicht abgefälscht. Es gibt nochmals Ecke, aber die zweite ist ereignislos.

  • 9. Minute

    TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR!

    Nyamekye Awortwie-Grant verabschiedet sich mit einem Tor aus Balingen! 

    Zunächst wird Eroglu am Strafraumrand in passabler Schussposition bedient, er entscheidet sich jedoch gegen einen Abschluss, sondern gibt nach außen auf Eisele ab, der den Ball postwendend wieder in die Mitte an den Fünf-Meter-Raum spielt, wo ihn der mitgelaufene Awortwie-Grant aus kurzer Distanz in die Maschen drückt. 

    Es ist übrigens sein erstes Regionalliga-Tor. Im WFV-Pokal hat er vergangene Saison auch einmal getroffen.

    Tor von 22 Nyamekye Awortwie-Grant

  • 6. Minute

    Ramser mit einem Abschluss

    Der Balinger Mittelfeldspieler, der den Verein ebenfalls verlässt, versucht es mit einem Flachschuss aus der zweiten Reihe. Rund einen Meter am Ziel vorbei.

  • 5. Minute

    Binanzer packt zu

    Sararers Freistoß kommt an der Mauer vorbei, ist dann aber leichte Beute für Balingens scheidenden Torhüter.

  • 4. Minute

    Frestoß Kassel

    Wöhrle spielt einen Fehlpass in den Fuß von Sararer und kann sich dann nur noch mit einem Foul behelfen.

  • 3. Minute

    Erste Torannäherung

    "Kike" schickt Griebsch auf den Flügel, der eine Flanke an den Fünf-Meter-Raum schlägt. Die schnappt sich jedoch Gästekeeper Langhoff, ohne dass Eroglu am zweiten Pfosten an den Ball kommen kann.

  • Vor dem Spiel

    Anpfiff!

    Der Ball rollt.

  • Vor dem Spiel

    Jetzt betreten die Spieler das Feld

    Dann kann es gleich - mit etwas Verzögerung - losgehen.

  • Vor dem Spiel

    TSG-Chef Straubinger verabschiedet die Spieler

    Neben den bereits bekannten Abgängen werden auch Jonas Meiser, Nyamekye Awortwie-Grant, Leander Vochatzer, Walter Vegelin und Thilo Marksteiner verabschiedet.

  • Vor dem Spiel

    In fünf Minuten geht es offiziell los

    Anpfiff ist um 14 Uhr. Gut möglich, dass sich das heute wegen der Spielerverabschiedungen noch etwas verzögert.

  • Vor dem Spiel

    Die Unparteiischen

    Das Schiedsrichterteam wird angeführt von Patrick Mattern, für den das heute der zweite Regionalliga-Einsatz ist. Ihm assistieren Sonja Reßler und Marvin Hoffmann. 

    Ein Spiel mit Balinger Beteiligung hat Mattern bisher noch nicht geleitet. Die meisten seiner Einsätze absolvierte er in der Oberliga Baden-Württemberg - dort könnte er der TSG nächste Saison wieder begegnen.

  • Vor dem Spiel

    Balingen mit drei Wechseln

    Sascha Eisele und Lukas Ramser, die gegen Mainz gelb-gesperrt fehlten, stehen heute wieder in der Startelf. Auch Nyamekye Awortwie-Grant, der krankheitsbedingt passen musste, ist wieder dabei. Dafür nehmen Leander Vochatzer, Jan Ferdinand und Samuel Schneider zunächst auf der Bank Platz.

    Bei den Gästen gab's einen Wechsel in der Abwehr: Anstelle von Kedan Amaniampong spielt heute Kenny Weyh.

  • Vor dem Spiel

    Hier kommen die Aufstellungen

  • Vor dem Spiel

    Bilanz spricht leicht für die TSG

    Sieben Mal trafen die TSG und Kassel in der Regionalliga aufeinander. Dreimal siegte Balingen, zweimal die Hessen und zweimal wurden die Punkte geteilt.

    Der Trend spricht jedoch für die Gäste: Im Hinspiel siegte der KSV mit 3:2. 

  • Vor dem Spiel

    Für beide Teams geht's um nichts mehr

    Kassel liegt auf dem achten Platz und hat weder mit dem Aufstiegsrennen noch mit dem Abstiegskampf etwas zu tun. Tabellarisch können sich die Gäste auch bei einem Sieg nicht mehr verbessern; könnte aber unter Umständen noch bis auf Platz 11 abrutschen.

    Balingen steht bereits als Absteiger fest, die Wahrscheinlichkeit, dass die TSG als Vorletzter die Saison beendet ist recht hoch, denn um noch am Drittletzten Schott Mainz vorbeizuziehen bräuchte es einen Balinger Sieg bei gleichzeitiger Mainzer Niederlage. Immerhin: Letzter kann die TSG sicher nicht mehr werden.

  • Vor dem Spiel

    Der Vereinschef im Interview

    "Die Stimmung ist derzeit nicht die beste", sagt TSG-Vorsitzender Eugen Straubinger zum personellen Umbruch und bevorstehenden Neuanfang in der Oberliga. Den direkten Wiederaufstieg strebt er angesichts des Ausmaßes des Umbruchs und der großen Konkurrenz nicht an, sondern will in zwei oder drei Jahren um die Oberliga-Meisterschaft mitspielen.

    Zum Interview: TSG-Chef Straubinger spricht über den Aderlass

  • Vor dem Spiel

    TSG-Geschäftsführer wünscht sich versöhnlichen Abschluss

    Vergangene Woche hat die TSg Balingen mit einer 0:7-Klatsche beim Mitabsteiger Schott Mainz die höchste Regionalliga-Niederlage ihrer Vereinsgeschichte kassiert. Coach Murat Isik spricht von einem "Kollektivversagen".

    TSG-Geschäftsführer Jonathan Annel wünscht sich, dass die Mannschaft die Saison versöhnlich zu Ende bringt. Dazu müsse sie eine gute und couragierte Leistung bringen: "So wie es in den zwei Wochen vor dem Mainz-Spiel der Fall war – ungeachtet, wie es dann ausgeht."

    Zum ausführlichen Vorbericht: Saisonfinale gegen Hessen Kassel: TSG Balingen verabschiedet sich

  • Vor dem Spiel

    Ein Abschiedsspiel in mehrfacher Hinsicht

    Die Partie gegen Hessen Kassel ist das letzte Regionalliga-Spiel für die TSG Balingen, die schon seit einigen Wochen als Absteiger rechnerisch feststeht.

    Zudem werden heute eine ganze Reihe von Spielern letztmals für Balingen auflaufen. Die Zahl der feststehenden Abgänge ist bereits jetzt zweistellig. Weitere könnten noch hinzukommen, denn es stehen noch interne Entscheidungen aus.

  • Vor dem Spiel

    Herzlich willkommen zum ZAK-Liveticker

    Die TSG Balingen empfängt am Samstag Hessen Kassel. Anpfiff in der Bizerba-Arena ist um 14 Uhr. Wir wünschen gute Unterhaltung.

    TSG Balingen

    Spieler

    • 1
      Binanzer, Marcel
    • 2
      Eisele, Sascha
    • 3
      Griebsch, Lukas Sebastian
    • 8
      Wöhrle, Tim
    • 15
      Müller, Adrian
    • 20
      Katsianas-Sanchez, Enrique
    • 22
      Awortwie-Grant, Nyamekye
    • 24
      Ramser, Lukas
    • 25
      Schmitz, Matthias
    • 34
      Eroglu, Halim
    • 37
      Pilic, Marko

    Ersatzspieler

    • 9
      Vochatzer, Leander
    • 10
      Akkaya, Kaan
    • 14
      Seeger, Henry
    • 16
      Schneider, Samuel
    • 23
      Bader, Silas
    • 26
      Wolf, Elias
    • 27
      Ferdinand, Jan

    Trainer

    • Isik, Murat

    KSV Hessen Kassel

    Spieler

    • 2
      Mißbach, Alexander
    • 4
      Weyh, Kenny
    • 5
      Starostzik, Hendrik
    • 8
      Brill, Frederic
    • 10
      Sararer, Sercan
    • 14
      Dierßen, Tim
    • 25
      Zografakis, Nikos
    • 27
      Dzemailji, Faton
    • 28
      Hingerl, Marco
    • 32
      Najjar, Nael
    • 39
      Langhoff, Franz

    Ersatzspieler

    • 1
      Weyand, Jonas
    • 6
      Liesche Prieto, Aaron
    • 7
      Kang, Min-Gi
    • 9
      Itoi, Takero
    • 16
      Schmacke, Robin
    • 17
      Meha, Alban
    • 19
      Gösweiner, Thomas
    • 20
      Liesche Prieto, Elias
    • 33
      Iksal, Lukas